Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Geschäft mit dem Videospiel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • TidusMK
    Empty
    • 07.09.2018
    • 12

    Das Geschäft mit dem Videospiel

    Guten Tag liebe Community,

    ich verfasse heute zum ersten mal etwas in einem Forum, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :-)

    Seit 1 Jahr arbeite ich mit meinem Bruder an einem Computerspiel. Da wir 22 und 20 Jahre alt sind, denke ich genug Zeit zu haben, um das Spiel auf Höchstform bringen zu können. Ich bin überzeugt davon, dass das Spiel genug potenzial aufbringt, um treue Fans für sich gewinnen zu können. Wir haben viel am Sucht potenzial, strategischen Vielfalt, neuem Spielkonzept und an einem anschaulichem Spiel gearbeitet. Immer wieder denken wir uns neues aus, um die besten Ideen in das Spiel zu integrieren und alles muss gut miteinander zusammen passen.

    Nun seit kurzem haben wir einen riskanten Schritt gewagt. Wir haben beide unser Abitur abgebrochen und investieren mehr Zeit in unser Projekt. Nebenbei arbeiten wir in Produktionsfirmen ab und zu, damit wir mit einem angemessenen Startkapital in den Markt einsteigen können. Ich weiß die Chancen auf dem Markt sind hart, ich weiß man braucht auch Glück, ich weiß es ist riskant, aber ich habe noch nie so sehr an einen Traum gehackt wie jetzt. Da wir trotz der Arbeit am Spiel auch noch normal arbeiten, sind wir ja immer noch Bodenständig bezüglich der alltäglichen Finanziellen Ausgaben. Darum finde ich diesen Weg auch gut.

    Da ich unser Projekt schnell und gut voran bringen möchte, würde ich mich freuen wenn ich hier Interessenten finde, die mit mir zusammen an Grafiken arbeiten möchten. Ich komme mit den Grafiken nicht ganz hinterher, weil ich viel überarbeite und lernen muss. Wenn du Interesse hast, kannst du mir ja antworten. Ich wünsche mir nach und nach festere Kontakte zu knüpfen, um eine Loyale Person zu finden, die ich dann in mein Spiel einweihen kann.

    Ich stelle mir die Zusammenarbeit mit freiwilligen so vor: Du schreibst hier etwas passendes zum Thema, evtl. schreiben wir Privat, anschließend unterhalten wir uns über unsere Vorstellungen wie es miteinander funktionieren soll und ob unsere Zusammenarbeit Sinn macht :-)

    Ich freue mich besonders auf Kritik, Tipps und Leute die bereit sind, mit mir zusammen zu arbeiten ;-)

    Mit freundlichen Grüßen
    TidusMK
  • flegel
    Empty
    • 11.09.2018
    • 11

    #2
    Zitat von TidusMK Beitrag anzeigen
    Guten Tag liebe Community,

    ich verfasse heute zum ersten mal etwas in einem Forum, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :-)
    Servus TidusMK!
    Ist auch mein erster Beitrag in diesem Forum, obwohl ich gegen Ende auch im alten angemeldet war und hier von Anfang an mitlese.

    Aus der Ferne und auf Grundlage der gegebenen Informationen lässt sich nicht konkret helfen, doch ein wohl gemeinter Rat scheint mir angebracht:

    Du und dein Bruder solltet euch vor eurem großen Abenteuer absichern, vielleicht mit einer Berufsausbildung zum Mediengestalter? Die Beratung der Agentur für Arbeit ist kostenlos.

    Zitat von TidusMK Beitrag anzeigen
    Seit 1 Jahr arbeite ich mit meinem Bruder an einem Computerspiel. Da wir 22 und 20 Jahre alt sind, denke ich genug Zeit zu haben, um das Spiel auf Höchstform bringen zu können. Ich bin überzeugt davon, dass das Spiel genug potenzial aufbringt, um treue Fans für sich gewinnen zu können. Wir haben viel am Sucht potenzial, strategischen Vielfalt, neuem Spielkonzept und an einem anschaulichem Spiel gearbeitet. Immer wieder denken wir uns neues aus, um die besten Ideen in das Spiel zu integrieren und alles muss gut miteinander zusammen passen.
    Konzeption und Planung überzeugen mich jetzt noch nicht so sehr, daran solltet ihr nochmal arbeiten. Die meisten ernst zu nehmenden Programmierer beginnen ihr Projekt damit.

    Zitat von TidusMK Beitrag anzeigen
    Nun seit kurzem haben wir einen riskanten Schritt gewagt. Wir haben beide unser Abitur abgebrochen und investieren mehr Zeit in unser Projekt. Nebenbei arbeiten wir in Produktionsfirmen ab und zu, damit wir mit einem angemessenen Startkapital in den Markt einsteigen können. Ich weiß die Chancen auf dem Markt sind hart, ich weiß man braucht auch Glück, ich weiß es ist riskant, aber ich habe noch nie so sehr an einen Traum gehackt wie jetzt. Da wir trotz der Arbeit am Spiel auch noch normal arbeiten, sind wir ja immer noch Bodenständig bezüglich der alltäglichen Finanziellen Ausgaben. Darum finde ich diesen Weg auch gut.
    Zwei Produktionshelfer in Teilzeit ohne Schulabschluss bekommen gerade mal genug für Miete und Netflix zusammen. Angefangen von rechtlichen, über technische, bis hin zu organisatorischen Fragen fehlt euch wohl einiges an Expertise, die ihr von Menschen werdet einkaufen müssen, die sich ihr in Schule, Ausbildung und Studium erworbenes Wissen teuer bezahlen werden lassen.

    Zitat von TidusMK Beitrag anzeigen
    Da ich unser Projekt schnell und gut voran bringen möchte, würde ich mich freuen wenn ich hier Interessenten finde, die mit mir zusammen an Grafiken arbeiten möchten. Ich komme mit den Grafiken nicht ganz hinterher, weil ich viel überarbeite und lernen muss. (...)
    Ach herje, das kenne ich, da geht es mir ähnlich!

    Grafik ist auch nicht so meins, aber ich könnte euch Hilfe beim Redigieren von Textmeldungen im Spiel anbieten. Da ich trotz starker Unlust dann doch einen Schulabschluss gemacht habe, ist mein Deutsch gar nicht soooo schlecht und ich freue mich über jede Gelegenheit, meine Kenntnisse für besseres Deutsch in PC-Spielen einbringen zu können. Das wird wie es aussieht noch eine ganze Weile dauern...

    Wenn du einen Link zu eurer offiziellen Entwicklerseite da lässt, könnte ich da einstweilen schon mal grob drüber schauen. Wegen Professionalität und so.

    Zitat von TidusMK Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir die Zusammenarbeit mit freiwilligen so vor: Du schreibst hier etwas passendes zum Thema, evtl. schreiben wir Privat, anschließend unterhalten wir uns über unsere Vorstellungen wie es miteinander funktionieren soll und ob unsere Zusammenarbeit Sinn macht :-)
    Eventuell lässt sich ein Spaßprojekt starten. Ein ganz, ganz kleines Spaßprojekt würde schon reichen, um so einige Schwierigkeiten aufzudecken, die unweigerlich in der Spieleentwicklung auftauchen und von 99% aller Einzelkämpfer nicht zu stemmen sind.

    Tschuldigung für den rauen Ton!

    Zudem recht ungerecht so mit jemandem zu reden, von dem man nur seinen ersten Beitrag in einem Forum kennt. Es gibt gute Wege, deine Ziele innerhalb des Systems zu erreichen. Deine Energie dort zu investieren zahlt sich aus, am Ende auch für dein Projekt.

    Kommentar

    • TidusMK
      Empty
      • 07.09.2018
      • 12

      #3
      Hallo Flegel,

      finde ich gut eine Antwort von jemanden bekommen zu haben :-)

      Ganz nebenbei: Ich habe nur mein Abi abgebrochen, meinen erw. Realschulabschluss habe ich trotzdem in der Tasche. Die Schulbildung die ich in einigen Fachbereichen gesammelt habe, haben mir genug über das Schulsystem bewiesen. Es ist nämlich eine Täuschung zu glauben, eine Ausbildung als z.B. Mediengestalter sei für ein Projekt wie meines relevanter als privat erworbene Kenntnisse. Zuhause kann ich genügend Quellen nutzen, um mich speziell für das nötige Wissen aufzurüsten.

      Die rechtlichen, technischen und organisatorischen Aufgaben die du angesprochen hast, werden früh genug in Angriff genommen. Ich habe mich zwar schon einige male über diese Themen informiert, aber ich setze meinen Fokus lieber erstmal auf die wichtigste Priorität, nämlich dem Produkt.

      Jetzt zu deinem Angebot wegen dem redigieren. Das Spiel enthält kein Storytelling, lediglich eine Einführung in der Textmeldungen benötigt wird. Das Spiel ist aber leider nicht so weit, dass wir in diesem Bereich Hilfe brauchen. In erster Linie soll das Spielsystem in anschaulicher Grafikqualität zustande kommen. Deshalb mache ich dir einen anderen Vorschlag, wenn du interessiert bist. Wir können Hilfe bei der Internetpräsentation gebrauchen. Wir würden gerne auf Youtube einen Kanal zu unserem Spiel starten, in dem mit Text und Videomaterial auf das Spiel angeregt werden soll. Es wäre zwar etwas früh dafür, weil unser Spiel erst in geschätzt 3 Jahren Fertiggestellt werden wird, aber schaden kann es auch nicht. Also wenn du Interesse hast, können wir uns so einigen. Oder wäre Grafikgestaltung evlt. doch noch eine Option für dich?
      Das mit dem Youtube Kanal ist über die lange Zeit hinweg immer ausbaufähiger, weshalb es okey wäre, wenn du einen schwächeren Start hinlegen würdest. Vielleicht überlegst du dir das ;-)

      Ein Spaßprojekt kommt nicht in Frage, weil die Zeit zu kostbar ist und es sich nicht lohnt, an halben Sachen zu arbeiten.

      Vorweisen kann ich dir bis jetzt nur mein erstelltes Material für das Spiel. Ich entwickel keine Entwicklerseite, bevor das Spiel nicht dafür geeignet ist.

      Ich freue mich, wenn du dich zu meiner Antwort äußern würdest :-)

      MfG
      TidusMK



      Kommentar

      • CharlieW.
        Cone
        • 04.12.2017
        • 790

        #4
        Zitat von TidusMK Beitrag anzeigen
        geschätzt 3 Jahren Fertiggestellt werden wird, aber schaden kann es auch nicht.
        Doch kann es. Nehmen wir an das Spiel erzeugt aus irgendeinem Grund einen Hype, der wird keine 3 Jahre andauern.
        Sowas kann man machen wenn man Blizzard ist und immer wieder kleine Teaser veröffentlicht aber mit etwas das
        keiner kennt, wird es nicht funktionieren.
        Bei mir gibt es subjektive Neutralität.
        Die besten Surfer sitzen am Strand.

        Kommentar

        • barleann
          Edge
          • 11.09.2017
          • 171

          #5
          Ich bin bei sowas ja immer hin- und hergerissen.

          Einerseits finde ich es super wenn man so eisern an seinem „Traum“ arbeitet und so überzeugt davon ist, dass man sogar Risiken eingeht. Daraus können innovative Sachen und erstaunliche Karrieren entstehen. Davor habe ich großen Respekt.

          Andererseits platzen solche Seifenblasen leider oft, weil sie halt nur Träumereien bleiben, die dann in der Realität und der harten Geschäftswelt keinen Bestand haben.

          Ich gehe mal hoffentlich davon aus dass ihr euch auch über das Business, die Vertriebskanäle, das Monetäre etc. dahinter Gedanken gemacht habt (?) und das nicht nur als „eurer“ Spiel, sondern auch als Produkt seht, das unter die Leute gebracht werden muss. Zumindest wenn ihr damit mal was verdienen wollt und es nicht als Fanprojekt auf irgendeiner Website dahindümpeln soll.
          Wenn sie nicht professionell vermarktet wird, nützt die beste Idee nichts.

          Kenne mich bisschen mit Marketing und Vertrieb aus, aber mit Spielen habe ich relativ wenig bis gar nichts am Hut. Insofern kenne ich das Business dahinter nicht.
          Und ein Spiel kann für mich ja alles sein. Vom simplen Handy-Getippe bis hin zum Grafikmonster auf dem PC.
          Hat das schon mal jemand (abseits der Spieleindustrie mit ihren Megabudgets) selbst gestemmt? Da bin ich –ehrlich gesagt- schon etwas skeptisch.

          Aber ok, zurück zu eurem Anliegen:
          Grafik ist ja ein recht weitreichender Begriff. Was braucht ihr denn genau? 2D, 3D, Hintergründe, Texturen, im Cartoon-Style, Fotorealistisch? Und dann: In welchem Umfang?
          Ihr müsst ja nichts von eurem Konzept und der Idee verraten, aber bisschen mehr Input und zumindest paar technische Eckpunkte was ihr denn so benötigt wären schon hilfreich.
          Es gibt zwei magische Wörter, die dir im Leben so manche Türe öffnen werden
          - Drücken und Schließen -

          Kommentar

          • TidusMK
            Empty
            • 07.09.2018
            • 12

            #6
            Charlie sorry da habe ich mich falsch ausgedrückt. Natürlich könnte es schaden, wenn z.B. ein Hype verpasst wird. Jedoch wird es nicht dazu kommen, weil wir kein unfertiges Spiel vorstellen werden, sondern erstmal nur eine Community aufbauen, die Interesse zu unserem Kanal findet. Unser Kanal soll davon überzeugen, Ehrgeiz und Professionalität zu beweisen, damit sich eine vertraute Community entwickelt, die später unser groß angekündigtes Spiel unterstützt. Wir kümmern uns also anfangs erst um Themen wie "Warum kann jeder ein Game entwickeln", "Nützliche Tipps für Blender/Unreal Engine", "Welche Animation gefällt euch am besten?". Bei den Videos kann man variieren, aber das Spiel wird nicht im Vordergrund stehen, evtl. auch zuerst gar nicht erwähnt werden.

            Hey barleann, ich war anfangs auch hin und her gerissen. So ist es bei sehr vielen, vor allem, weil die Gesellschaft um einem rum dieses "Ich möchte mein eigenes Spiel entwickeln und damit Geld verdienen" total ins Negative ziehen . So wurden schon bestimmt grandiose Ideen und Potenziale zerstört. Doch letzende muss jeder für sich selbst entscheiden, was er mit seinem Leben anfangen möchte ;-)

            Du hast wichtige Punkte aufgezählt, über die ich mir auch schon Gedanken gemacht habe. Ich mache mir viele Gedanken über Marketing und habe schon einige Ideen. Deshalb habe ich auch Hilfe für ein Youtube Kanal nachgefragt. Ich scheue mich nicht, mich jetzt schon nebenbei um Marketing Maßnahmen zu kümmern. Vor dem Marketing habe ich nämlich mit dem produzieren des Spiels am meisten Respekt. Vertriebskanäle werden glaube ich dagegen nicht so ein großes Problem werden. Nachdem Steam "Steam Greenlight" abgesetzt hat, gibt es jetzt das neue "Steam Direct", woran ich mich wenden könnte, falls ich keine bessere Option finde. Steam Direct ist ja darauf aus, neue Spiele bei einer entgegenkommenden Summe von 100-5000 Euro, zu unterstützen. Jedoch muss ich Prozente vom Gewinn des Spiels schon an Blender und der Unreal Engine abgeben. Deshalb möchte ich lieber vorerst mit den Machern von Blender und von der Unreal Engine in Kontakt treten, bevor ich noch Anteile an Steam abdrücken muss.

            Zum Spiel:
            Das Spiel wird in einer "Handpainted" Grafik in 3D erstellt, vergleichbar mit dem Spiel "League of Legends". Die Spielperspektive ist die "Top Down" Perspektive. Es handelt sich dabei um ein kostenloses online Survival Spiel, indem Skill, Strategie, Teamwork und "Sammeln für eigene Charakter Verbesserung", das Spiel am meisten prägen. Geld werden wir über ingame Einkäufe verdienen. Wir haben viele Möglichkeiten anzubieten, Geld für Sinnvolle ingame Einkäufe auszugeben, auch wenn das Spiel kein Pay-to-Win Spiel sein wird. Und ja, die Konkurrenz bei Survival Games ist unermesslich, jedoch bin ich der Meinung, dass unser Spiel durch das neue Spielkonzept raus stechen kann. Ich meine, Fortnite ist ein survival Game, Survival Modus von Call of Duty, dungeon defenders und The Forrest ebenso. Alle mit anderem Spielkonzept. Mein Spielkonzept werde ich jetzt zwar nicht erzählen, aber ich hoffe ihr habt trotzdem ein positiven Einblick von mir zum Spiel bekommen.

            Ich bedanke mich für alle bisherigen Antworten :-)

            MfG
            TidusMK




            Kommentar

            • Creator
              Empty
              • 16.09.2017
              • 23

              #7
              Schönen guten Tag TidusMK,

              Willkommen auf Blendpolis

              Ich habe mir Ihren Text und auch die Antworten auf Ihren Text aufmerksam durchgelesen.
              Mir sind so einige Dinge aufgefallen, bei denen ich nur zu gerne mein Senf hinzugeben möchte

              Es ist sehr gut zu (lesen) wissen, dass Ihr Euch um bestimmte Dinge Game-intern Gedanken gemacht habt.

              Ihr habe also Euer Abi abgebrochen, um ganz für Euren Traum da zu sein.

              Hier lese ich des Öfteren, dass es riskant wäre, sein Abi abzubrechen, doch nach meiner Erfahrung interessiert es den Arbeitgebern nicht wirklich, welchen Abschluss Sie haben, sonder ob Sie etwas drauf habe und ob Sie im Team passen.
              Natürlich ist es besser einen zu habe als keinen, doch ich sehe das nicht all so Wild.
              Zumal sich auch der Arbeitsmarkt in eine Richtung entwickelt, in der er sich nicht entwickeln sollte.

              Es ist genau anders herum, ich glaube eher das Sie weit größere Chancen haben werden irgendwann mal in einem sehr großen Unternehmen tätig zu sein, mithilfe des fertigen Games als Referenz, als einige mit Abitur oder gar einem Studienabschluss.

              Natürlich kommt es ganz auf die Qualität des Spieles an.
              Und ein Mindestmaß an Qualität muss vorhanden sein, da heutzutage die Gamer ein bestimmtes Niveau an Qualität gewohnt sind.

              Grafiken sind das A und O in einem Game.
              Der erste Eindruck zählt sehr viel, doch die weiteren Erfahrungen mit dem Spiel (Gameplay, weitere Ingame-Grafiken) sind noch wichtiger.

              Ich lese auch, dass Sie und Ihr Bruder seit einem Jahr an dem Game arbeiten.
              Diese Aussage kann bedeuten, dass Sie so gut wie fertig sind oder dass Sie erst ganz am Anfang stehen, sollte dass Letztere der Fall sein, sollten Sie darauf Achten nicht unbedingt ein Riesenprojekt zu verwirklichen.
              Einfache Ideen mit einfachen Grafiken sind schon des Öfteren sehr erfolgreich geworden.

              Siehe Flappy Bird oder Axiom Verge.
              Beides jeweils nur von einer Person entwickelt.

              Und wenn Ihr ein geniales Spiel entwickelt habt, wird das bekannt machen zu einem Selbstläufer, da YouTuber und andere Bewerter auf Euch und das Game aufmerksam machen werden. Gute Dinge setzen sich durch.
              Aber natürlich könnt Ihr nachhelfen

              Viel Erfolg !!!

              MfG

              Daniel Jan Cazacu
              Zuletzt geändert von Creator; 06.10.2018, 01:21.

              Kommentar

              • TidusMK
                Empty
                • 07.09.2018
                • 12

                #8
                Hallo nochmal alle zusammen :-)

                Danke Daniel für deine motivierenden Worte, freut mich sowas zu hören. So gut wie fertig sind wir mit dem Spiel nicht, es darf ruhig noch dauern ;-)

                Jetzt sollte genügend Zeit verstrichen sein. Ich gehe mal davon aus, eure Fragen sind beantwortet. Wer noch Fragen oder so hat, kann sie ruhig stellen.

                Nun sieht es wie folgt aus, ich stelle 2 Grafiken in den Anhang, 1 Brunnen und 1 Baum (siehe Anhang). Damit will ich euch zeigen wie die Grafikqualität des Spiels bereits ist, aber ich bin noch offen für Überarbeitungen, denn wie gesagt, ich muss auch noch lernen.

                ​​​​​
                Weiter zu meinem Anliegen.
                Wahrscheinlich sind einige von euch immer noch hin und her gerissen und können sich nicht entscheiden. Wie wahrscheinlich ist es denn auch, dass das Spiel kein Flop wird? Aber ich finde, wer sein Talent nicht auf die Probe stellt, wird niemals raus finden, was er hätte alles erreichen können. Deshalb schlage ich vor, dass ihr euch ein paar Minuten nimmt und euch an Kleinigkeiten versucht. Ich werde euch im folgenden auflisten, was ich konkret für Grafiken benötigen könnte: Alles was auf dem Boden liegt (z.B. Steine, Flaschen, Skelette, Unkraut)/ Bodentexturen (Sand, Gras, Fliesen, Erde oder was euch einfällt)/ neu designter Baum oder Brunnen/ Gebäude (z.B. kleine Hütte, Häuschen usw.)/ Alle Objekte die zu einem Survival Spiel passen.

                Wer lust hat, kann hier fertige Grafiken posten, die er für mein Anliegen erstellt hat. Aber bitte an die Grafikqualität halten, nicht zu hochauflösend. Wenn ich Interesse zu deiner Grafik habe, werde ich dich privat kontaktieren und dich bitten, mir die Blender Datei zu schicken. Wenn ich deine Grafik in mein Spiel einbaue, wird dein Name natürlich auf Wunsch nicht unerwähnt bleiben, evlt. lässt sich eine intensivere Zusammenarbeit aufbauen :-)

                Ich freue mich sehr, wenn Interesse besteht.

                MfG
                TidusMK
                Angehängte Dateien

                Kommentar

                • TidusMK
                  Empty
                  • 07.09.2018
                  • 12

                  #9
                  Hey ich bins wieder,

                  es hat sich bisher noch niemand gemeldet, wenn noch Interesse besteht, ich schaue hier ab und zu vorbei :-)

                  Ich möchte euch über eine Neuigkeit informieren, vielleicht wird dann ja mehr Interesse geweckt.

                  Gestern habe ich mich mit einem Youtuber unterhalten. Er hat sich mit mehreren, auch größeren Youtubern zusammengeschlossen und wirbt ein Computerspiel für sie zu entwickeln. Es ist eine Gruppe von ca. 8 Youtubern mit insgesamt ca. 1 mio Abonnenten. Sie sind alle Fans von One Peace und haben eine Vorstellung, wie sie ein Spiel dazu haben wollen. Momentan sind sie auf der Suche nach Entwicklern, die ihren "Traum" realisieren können.

                  Die Abmachung ist: Wenn ich bereit bin als Entwickler dieses Spiel zu entwerfen, werden diese Youtuber das Spiel pushen, sodass viele One Peace Fans darauf aufmerksam werden.

                  Morgen werde ich nochmal mit ihm über Details reden, wie es abzulaufen hat und wie der Gewinn aufgeteilt wird usw. Da müssen wir uns noch bei paar Sachen einigen, bevor es richtig los gehen kann.

                  Kurz Stelle ich das Spiel vor:
                  In einer kleinen Arena, kämpfen Spieler mit ausgewählten One Peace Charakteren gegeneinander. Sie haben Fähigkeiten die sie nutzen, um sich gegenseitig Platt zu machen. Um es kurz zu machen, dieses Spiel welches ich euch verlinke, in One Peace Version:
                  https://www.youtube.com/watch?v=FkzD3nqE5YE

                  Jetzt möchte ich es bei euch nochmal versuchen. Das Spiel hat mit der Zusammenarbeit von den Youtubern eine extra Portion Potenzial bekommen. Ich bin bereit mein momentanes Spiel auf Eis zu legen und an das One Peace Spiel zu arbeiten. Aber um mich zu verbessern und ein "Grafiker Team" Vorteil einzuholen, würde ich sehr gerne mit welchen (oder einem) von euch an der Grafik arbeiten. Ich hoffe dieses mal traut sich jemand mal in das Abenteuer Es kostet nur Zeit und kann dir eine gute Möglichkeit geben, groß zu werden... Vielleicht sollte ich auch erwähnen, dass sich niemand zu etwas verpflichtet. Darum kannst du auch als Probe mit mir arbeiten oder wir unterhalten uns über das Wesentliche. Ich würd mich freuen ;-)

                  Mfg
                  TidusMK


                  Kommentar

                  • CharlieW.
                    Cone
                    • 04.12.2017
                    • 790

                    #10
                    Gibts da nicht rechtliche Probleme mit One Peace?
                    Bei mir gibt es subjektive Neutralität.
                    Die besten Surfer sitzen am Strand.

                    Kommentar

                    • TidusMK
                      Empty
                      • 07.09.2018
                      • 12

                      #11
                      Solange man sich an die Lizenzbedingungen hält, nicht.

                      Kommentar


                      • Schlange
                        Schlange kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Wie sehen diese den aus wenn es um kommerzielle Nutzung geht?
                    • barleann
                      Edge
                      • 11.09.2017
                      • 171

                      #12
                      Zitat von TidusMK Beitrag anzeigen
                      Sie haben Fähigkeiten die sie nutzen, um sich gegenseitig Platt zu machen.
                      Na ja... scheint ja kein hoher Anspruch an ein Spiel zu sein...
                      Es gibt zwei magische Wörter, die dir im Leben so manche Türe öffnen werden
                      - Drücken und Schließen -

                      Kommentar


                      • barleann
                        barleann kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Nö. Bin aber auch generell kein Computerspieler.

                      • CharlieW.
                        CharlieW. kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Ist auch für eine Spielekonsole.

                      • barleann
                        barleann kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Habe keine... ;-)
                        Das einzige was mich früher überhaupt reizte war durch Fantasy-Landschaften zu latschen. Das eigentliche Spiel und das ganze Monstergeplänkel hat mich nie wirklich interessiert. Thief war mein letztes Spiel
                    • Schlange
                      Edge
                      • 09.08.2018
                      • 108

                      #13
                      Ich würde mich schon gerne einbringen wollen
                      nur leider kann ich keine jahrelange Erfahrung mitbringen
                      Die Dummheit des Menschen ist unantastbar. Sie zu schützen und zu achten ist Ziel aller staatlichen Gewalt.

                      © Peter O. Pirron (POP)

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X