Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Left Click Select jetzt Default in Blender 2.8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Left Click Select jetzt Default in Blender 2.8

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber, wie der Titel schon sagt, Left Click select ist jetzt das Default in Blender 2.8. Wenn man sich Blender 2.8 jetzt runterlädt und zum ersten mal aufmacht, kann man im Splash Screen wählen zwischen Right-Click und Left-Click Select (außerdem, ob Space die Animation abspiele soll oder die Suche aktivieren soll). Ich bin an sich relativ neutral gegenüber der Änderung, da jeder, der Right Click Select weiter nutzen will, das auch weiterhin tun kann. Ich denke aber, es ist hilfreich für neue Nutzer, auch gerade dass sie das auswählen können, denn so wissen sie auch direkt wie sie selektieren.

  • #2
    Ich bin da relativ offen. Hab mich seinerzeit recht schnell und problemlos an den Rechtsclick gewöhnt und mich hatte er eigentlich noch nie groß gestört - dann werde ich mich auch wieder an den Linksklick gewöhnen.
    Ich denke, sich umzuorientieren macht Sinn, weils halt einfach der Standard in der Softwarewelt ist und ich geh auch mal davon aus, dass das auch der neue Standard bei der Mehrzahl der Blender-Anwender werden wird.
    Bedeutender und für mich absolut begrüßenswert find ich die Space-Taste fürs Play. Konnte mich an die alte Tastenkombi nie gewöhnen ... Über 10 Jahre exzessives Videoschneiden mit diverser anderer Schnittsoftware hat sich halt doch eingeprägt und komischerweise konnte ich mich - im Gegensatz zum Selectklick - an ALT-A nie gewöhnen. Deshalb habe ich da meist auf den Abspielknopf geklickt.

    Kommentar


    • #3
      Ich finde mich in Blender 2.8 überhaupt nicht zurecht. Eben mal ein UV Unwrap versucht. Das unwrapped Mesh wird mir nicht im UV Image Editor angezeigt. Den UV Image Editor kann ich auch nur öffnen, wenn ich vorher wieder in den Edit Mode wechsle. Die Umstellung wird schwer. Aber da jetzt die Beta raus ist, sollte man sich langsam herantasten. Als damals Blender 2.49 heraus kam, waren die Änderungen gefühlt nicht annähernd so groß. Habe das Gefühl, ich muss Blender ganz neu kennen lernen.
      Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

      Kommentar


      • #4
        Bis auf auf die linke Toolleiste die fehlt hab ich keine Probleme mit 2.80.
        Ich verwende aber noch die Shortcuts von 2.79
        das buch, dass du nicht liest wird dich nicht weiterbringen

        Kommentar


        • #5
          Ich verwende auch irre viele Shortcuts. Aber längst nicht alle. Trotzdem sehe ich nur Kraut und Rüben, wenn ich mir Blender 2.80 anschaue. Ich finde da nix mehr. Hab allerdings auch noch nicht damit gearbeitet. Ich mache jetzt meine ersten Schritte damit. So richtig verstehe ich die vielen Änderungen nicht. Blenders GUI war doch okay. Wozu das alles?!? Um eine Kopie von C4D zu produzieren? Obwohl, C4D habe ich gar nicht. Sieht vielleicht ganz anders aus.

          Ich meine Blender 2.80 sieht nicht schlecht aus. Optisch macht es schon was her. Aber ob das wirklich was taugt, kann ich jetzt noch nicht sagen. Momentan bin ich eher skeptisch, weil mir das Umgewöhnen stinkt.
          Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Hero Beitrag anzeigen
            Blenders GUI war doch okay. Wozu das alles?!?
            Leichteren Einstieg für Neulinge.
            das buch, dass du nicht liest wird dich nicht weiterbringen

            Kommentar


            • #7
              Die neue Toolbar stört mich an sich nicht, aber jetzt bin ich gezwungen, die Shortcuts zu lernen, weil in der alten (zugegebenermaßen nicht schönen) Toolbar ein Haufen Funktionen drinsteckte.

              Kommentar


              • #8
                Puh... das ist jetzt dann die -vorläufige- Endversion? Ich weiß nicht...
                Die grauen Icons sind grausig. Allein anhand der Farben habe ich früher zack zack die Modifier, Material etc. gefunden. Jetzt ist es ein Suchen. Klar, man gewöhnt sich irgendwann dran, aber ein praktisches Interface einem "stylischen" zu opfern... hmm.
                Bin noch unschlüssig. Irgendwie habe ich auch keine Lust schon wieder Stunden um Stunden mit Lernen zu verplempern Wenn nur Eevee nicht so verdammt schnell wäre.... für Animationen natürlich ein Traum.
                Mein Blender Youtube-Kanal:
                https://www.youtube.com/channel/UCAQ...T58Flei5h8Gusw

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                  Leichteren Einstieg für Neulinge.
                  Das wäre ein Argument, wenn Blender denn leichter zu erlernen ist. Wir werden sehen.
                  Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                  Kommentar


                  • CharlieW.
                    CharlieW. kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Ist nicht mein Argument.

                • #10
                  Also, die monochromen Icons finde ich nicht so schlimm, wie vielfältig kritisiert wird. Vielleicht liegt es auch daran, dass mittlerweile etliche Programme, die ich täglich nutze, auch monochrome Icons haben.
                  Ich konnte nur mal gestern seit Langem wieder mal mal kurz mit der 2.80 rumspielen und habe mich eigentlich relativ schnell zurecht gefunden (es sind ja auch auf nahezu allen Icons Tooltips, die einem anzeigen um was es sich handelt). Ich finde eher, hier und da müssten die Symbole prägnanter gestaltet sein. Ein paar finde seht gut, wie z.B. das Icon für die Modifier. Das ist klar und deutlich, aber andere wiederum sind oft sehr ähnlich bzw. kaum unterscheidbar.
                  Am Schlimmsten finde ich die Icons der Brushes im Sculptmode. Da kann ich erstmal kaum erkennen, was für ne Brush das jeweils sein soll. Hab mich allerdings auch noch nicht damit beschäftigt, was man alles an der Oberfläche einstellen kann. Im Moment habe ich das T-Menü auf "minimale Icons". Vielleicht gibt's ja da auch bessere Einstellungen.
                  Aber seit es überhaupt Icons gibt, habe ich in jeder Software das Problem, mit diesen kleinen Fuddelbildchen klar zu kommen. Deshalb ist es ja so super, dass man in Blender - im Gegensatz zu vielen anderen Programmen - wirklich fast alles mit Hotkeys bedienen kann.
                  Zur Gestaltung: mir haben die Icons in 2.7x größtenteils überhaupt nicht gefallen, weil die auf mich immer irgendwie "spielzeugmäßig" gewirkt haben.
                  In 2.8 sieht alles (meiner Meinung nach) viel edler, schicker und moderner aus. Die gesamte Oberfläche ist jetzt zeitgemäß und professionell.
                  Insbesondere das dunkle Theme ist richtig gut und vor allem auch augenschonend. Ich sitz oft von morgens bis spät abends am Rechner und ich empfinde diese dunkelgrauen Oberflächen einfach angenehmer und weniger anstrengend.
                  Auch ist die Aufteilung der Oberfläche richtig gut gelungen. Ich mag vor allem die Umschaltmöglichkeiten (Tabs) für die verschiedenen Anwendungsszenarien.
                  Space-Taste als Playfunktion find ich auch super, da einfach Standard. Hatte sich durch viel Videoschnitt bei mir einfach so automatisiert und ich freu mich, dass das in Blender nun auch so ist - auch wenn das für mich jetzt nicht so der große Punkt ist.
                  Man gewöhnt sich doch bei der Bedienung so schnell an alles, wenn man es konkret mal in einem Projekt anwendet.
                  Es ist natürlich ganz viel anders geworden, aber das Meiste, was ich bislang so gesehen habe, wurde wirklich super gelöst.
                  Ansonsten sollte man nicht vorschnell ein Urteil fällen, sondern einfach mal ein paar Projekte gemacht haben, bis sich alles einschleift. Nur so merkt man, ob Änderungen nun eher gut oder schlecht waren.
                  Wir Menschen neigen ja immer gerne dazu, bei jeder Änderung gleich - weil ungewohnt - eine Verschlechterung zu sehen. Nach ein paar Wochen dann, sieht die Meinung oft anders aus (was umgekehrt für vermeintliche Verbesserungen aber auch mal gelten kann ).

                  Schade nur, dass ich nicht kurzfristig von Eevee profitieren kann, denn ich wollte damit ein animiertes DVD-Menü gestalten. Leider funktionieren immer noch keine Movies auf Planes (die neue Möglichkeit, Bilder und Filme einfach in den Viewport reinzuziehen und die sind dann automatisch auf ner Plane, ist echt genial! Nur das Abspielen bei Filmen geht halt noch nicht), was ich in meinem Fall aber brauche. Das ist bei den Entwicklern bekannt, wird aber erst irgendwann mal später gefixt. Ohne die Funktion kann ich mein DVD-Menü so halt nicht umsetzen und der 2.79 bzw. Cycles sind mir die Renderzeiten einfach zu lang.

                  Kommentar


                  • #11
                    Zitat von SpeedNode Beitrag anzeigen
                    Wir Menschen neigen ja immer gerne dazu, bei jeder Änderung gleich - weil ungewohnt - eine Verschlechterung zu sehen. Nach ein paar Wochen dann, sieht die Meinung oft anders aus (was umgekehrt für vermeintliche Verbesserungen aber auch mal gelten kann ).
                    Ja, das stimmt. Da erkenne ich mich auch wieder. Umstellungen sind immer unbequem. Wahrscheinlich ist das alles halb so wild.
                    Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                    Kommentar


                    • #12
                      Zitat von SpeedNode Beitrag anzeigen
                      der 2.79 bzw. Cycles sind mir die Renderzeiten einfach zu lang.
                      In 2.8 soll Cycles 30% schneller sein.
                      das buch, dass du nicht liest wird dich nicht weiterbringen

                      Kommentar


                      • #13
                        Schon eine Umstellung, die neue Version. Jetzt muss ich plötzlich wieder googlen, um einfachste Aufgaben zu erledigen, wie einen Loop Cut zu machen oder den Cursor ins Zentrum zu setzen. Furchtbar frustrierend. Ich hoffe, das Umstellen lohnt sich.
                        Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                        Kommentar


                        • Hero
                          Hero kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Ja, das macht Sinn. Ich frage mich, warum ich mir das nicht merken konnte.

                        • CharlieW.
                          CharlieW. kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Kannst auch das Quick Fav Menü benutzen.

                        • Hero
                          Hero kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Interessantes Feature. Danke für den Tipp!

                      • #14
                        Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                        In 2.8 soll Cycles 30% schneller sein.
                        Muss ich ausprobieren - fürchte aber, das dauert trotzdem viel zu lange, da ich in der Szene u.a. ne Kamerafahrt durch einen Dschungel machen möchte und durch Bäume, Blätter, Pflanzen, etc. sicherlich sehr lange Renderzeiten bekomme - jedenfalls zu lange für 25 frames pro Sekunde. Denke, ich werde das mit den nicht abspielenden Filmdateien auf ner Fläche dann eher über ne grüne Ebene für Greenscreen erledigen und den Film im Compositor oder Schnittprogramm einbauen oder so ...

                        Zum Googeln nach Befehlen: das geht mir bis heute auch in der 2.79 so
                        Ich benutz Blender zu unregelmäßig, als dass Erlentes sich verfestigt. Wenn ich dann mal wieder ein Projekt mache, muss ich immer auch nach jeder Menge einfacher Befehle oder Vorgehensweisen googeln.
                        Aber: im Gegensatz zum Anfang weiß ich nun wenigstens nach was ich googeln muss. Das war bei den ersten Gehversuchen anders.
                        Da wusste ich nichtmal wie man manche Techniken nennt oder wie generelle Vorgehensweisen sind.
                        Deswegen bin ich der Meinung, dass nicht die Bedienung von Blender an sich schwierig ist (wie immer gerne behauptet), sondern es ist eher das fehlende Grundwissen zu den 3D-Themen an sich.
                        Am Anfang wusste ich ja nichtmal, dass das "Tapezieren" von Modellen "Texturieren" heißt

                        Kommentar


                        • #15
                          Ich hatte mir die neue Version gestern kurz ansehen wollen. Erst hatte ich gedacht, Oh mein Gott, wie soll ich das wieder alles hin bekommen. Ein paar Klicks weiter ging es einiger maßen. Ich werde wohl mein Wichtel-Bild wohl noch mit der alten Version fertig stellen, da ich vermute, auf einige Hürden zu treffen und nachher nicht rechtzeitig fertig werde.
                          Beim ersten starten hatte ich ausgewählt, die Einstellungen von 2.79 zu übernehmen, denke aber, dass das keine gute Idee ist. Wie kann man das noch einmal auswählen und sagen, man will die original Einstellungen von 2.8 verwenden?

                          Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                          Kannst auch das Quick Fav Menü benutzen.
                          Kann jemand mich aufklären, was das ist, bzw. wie ich es aufrufe?
                          macOS (X) Mojave
                          Blender 2.79b

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X