Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Benchmark

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Hero
    Grid
    Administrator
    • 26.08.2017
    • 1861

    Benchmark

    Ich wollte mal sehen, wie groß der Unterschied beim Rendern ist, wenn man einen normalen PC wie meinen (FX-6350 6-Core) dieselbe Szene rendern lässt, wie einen Raspberry Pi 2.

    Einen der üblichen Blender Benchmarks verdaut der RasPi nicht. Darum habe ich eine minimale Szene erstellt. Ein Objekt und als Lichtquelle eine HDRI-EnvMap. Bei 200 Samples und direktem/indirekten Clamp (je 1) habe ich dann per CPU rendern lassen. Hier das Ergebnis.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_1538.png Ansichten: 1 Größe: 805,0 KB ID: 10805
    Aktueller Wettbewerb: Lost Places | Mein Blog: Downtown Blendpolis | Spenden: Paypal.
  • blendercross
    Empty
    • 01.09.2017
    • 62

    #2
    Interessant - aber unfair...gegenüber dem RasPi.
    ...nur zum Verständnis , der Raspi hat 1 Tag, 17 std. etc gebraucht ?
    Blender begeisteter SciFi Fan mit hang die Funktionen von Blender zu testen ohne etwas fertiges zu produzieren.....

    Kommentar

    • Hero
      Grid
      Administrator
      • 26.08.2017
      • 1861

      #3
      Nein, das war eine Stunde und achtzehn Minuten. Der PasPi 2 hat übrigens vier Kerne. Aber die Rechenpower reicht natürlich nicht aus.
      Aktueller Wettbewerb: Lost Places | Mein Blog: Downtown Blendpolis | Spenden: Paypal.

      Kommentar

      • CharlieW.
        Cone
        • 04.12.2017
        • 952

        #4
        31 Sekunden mit GTX 1080
        22 Sekunden mit GTX 1080+GTX770
        2 Minuten 23 Sekunden mit Xeon E3-1230v3 4x 3.30GHz
        Zuletzt geändert von CharlieW.; 09.01.2018, 22:55.
        Mount Stupid
        it takes years of experience to get years of experience

        Kommentar

        • benam
          Edge
          • 01.09.2017
          • 197

          #5
          CharlieW. Was zur Hölle hast du denn für Hardware? Jetzt bin ich neidisch

          Kommentar

          • CharlieW.
            Cone
            • 04.12.2017
            • 952

            #6
            Etwas besser als der durchschnitts Zocker-PC.
            Dauert trotzdem alles lange zum rendern.
            Zuletzt geändert von CharlieW.; 15.01.2018, 17:23.
            Mount Stupid
            it takes years of experience to get years of experience

            Kommentar

            • Hero
              Grid
              Administrator
              • 26.08.2017
              • 1861

              #7
              Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
              Etwas besser als der durchschnitss Zocker-PC.
              Das ist stark untertrieben...

              Die Leistung hat seinen Preis. Meine GTX 750 Ti kostete mich 135 Euro. Renderzeit 87 Sekunden. Deine GTX 1080 hat vermutlich fünfmal so viel gekostet. Renderzeit 31 Sekunden. Mein RAM ist etwas knapp, aber sonst ist die Leistung gut für das Geld. Deine Karte gehört zu den High-End-Karten. Da in der Leistungskategorie kosten ein paar Prozent mehr richtig viel.

              Was mich interessiert, ist, wie sich die AMD-Karten machen. Ich überlege schon länger, mir eine stärkere Karte zuzulegen. AMD bietet eigentlich mehr Leistung für's Geld. Da wäre ich an aktuellen Benchmark-Ergebnissen interessiert.
              Aktueller Wettbewerb: Lost Places | Mein Blog: Downtown Blendpolis | Spenden: Paypal.

              Kommentar

              • CharlieW.
                Cone
                • 04.12.2017
                • 952

                #8
                Ich hab meine GTX 1080 fast nach release gekauft, da hat sie 780 gekostet. Ich hab mir meinen PC auch nicht gekauft um schneller zu rendern.
                Ich wollte in 4K zocken.
                AMD Karten sind doch ziemlich begrenzt was die Funktionen von Blender angeht, oder? Hab da noch so eine Tabelle im Hinterkopf wo bei AMD fast alles rot war.
                Nur für Blender würde mir wohl eine 1060 reichen.

                Edit: das mit der Tabelle hat sich wohl erledigt. Jetzt geht anscheint alles auch mit AMD https://docs.blender.org/manual/en/d.../features.html
                Zuletzt geändert von CharlieW.; 03.04.2019, 23:03.
                Mount Stupid
                it takes years of experience to get years of experience

                Kommentar

                • Hero
                  Grid
                  Administrator
                  • 26.08.2017
                  • 1861

                  #9
                  Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                  AMD Karten sind doch ziemlich begrenzt was die Funktionen von Blender angeht, oder?
                  Mittlerweile wird mit OpenCL wohl alles unterstützt. Siehe hier. Auch die Geschwindigkeit soll mit CUDA vergleichbar sein. Aber da würde ich mich gern vor dem Kauf davon überzeugen. OpenCL soll besser als CUDA sein. Außerdem soll man beim Rendern auch das System-RAM nutzen können. Das wäre ein großer Vorteil gegenüber CUDA.
                  Aktueller Wettbewerb: Lost Places | Mein Blog: Downtown Blendpolis | Spenden: Paypal.

                  Kommentar

                  • CharlieW.
                    Cone
                    • 04.12.2017
                    • 952

                    #10
                    Is ja schön das AMD aufholt. Konkurrenz ist immer gut für die Konsumenten.
                    Aber wie willste dich vor dem Kauf davon überzeugen?
                    Zuletzt geändert von CharlieW.; 03.04.2019, 23:03.
                    Mount Stupid
                    it takes years of experience to get years of experience

                    Kommentar

                    • Hero
                      Grid
                      Administrator
                      • 26.08.2017
                      • 1861

                      #11
                      Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                      Is ja schön das AMD aufholt. Konkurrenz ist immer gut für die Konsumenten.
                      Aber wie willste dich vor dem Kauf davon überzeugen?
                      Ich frage einfach mal hier herum. Es gibt hier sicherlich auch Radeon-User. Die Benchmarks geben eine Orientierung. Aber da weiß man nie, ob da nicht doch auch jemand manipuliert hat. Der Markt ist umkämpft. Ich würde es gern aus erster Hand hören, dass die Karten etwa gleichschnell sind. Der Benchmark könnte darüber Auskunft geben. Müssen halt nur mehr Daten her.
                      Aktueller Wettbewerb: Lost Places | Mein Blog: Downtown Blendpolis | Spenden: Paypal.

                      Kommentar

                      • CharlieW.
                        Cone
                        • 04.12.2017
                        • 952

                        #12
                        Kannste dir nicht einfach beide Karten holen und die bessere behalten?
                        Ist zwar nicht die feine Art aber wenn man es nicht grundsätzlich so macht kann man das in meinen Augen noch vertreten.
                        Zuletzt geändert von CharlieW.; 03.04.2019, 23:03.
                        Mount Stupid
                        it takes years of experience to get years of experience

                        Kommentar


                        • FilmZeichner
                          FilmZeichner kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Ist auch das einfachste und am schnellsten und sichersten erledigt.
                      • Jero3D
                        Empty
                        • 05.10.2017
                        • 126

                        #13
                        36 Sekunden mit der AMD Vega64 (ohne OC)
                        39,51 Sekunden mit 4x XEON E7 4850 (10 Core CPU´s, somit 40 Cores insgesamt)

                        Der Bench ist zwar ganz nett, sagt aber halt leider, wie alle Benchmarks nicht viel aus. Meine Server sind hier langsamer als 1 GPU - und das bei einem System mit 4 CPU´s. ABER: wenn die Szenen größer werden und die GPU gegen RAM Limit geht, ist der Server 2-4 mal so schnell (256 Gig RAM, da gibts fast kein Limit). Ich habe hier Indoor Szenen, die rechnen auf der Grafikkarte 4h, auf der CPU ist das Bild in 45 Minuten fertig - nur so als Gedankenstütze, dass die schiere GPU Power eben auch auf den Boden gebracht werden muss ;-)
                        Zuletzt geändert von Jero3D; 14.02.2018, 12:51.

                        Kommentar


                        • Hero
                          Hero kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Danke. Trage ich ein! Der Benchmark dient auch nur zur Orientierung. 4x XEON E7 4850?! Wie hast du die verbaut?
                      • Hero
                        Grid
                        Administrator
                        • 26.08.2017
                        • 1861

                        #14
                        Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                        Kannste dir nicht einfach beide Karten holen und die bessere behalten?
                        Ist zwar nicht die feine Art aber wenn man es nicht grundsätzlich so macht kann man das in meinen Augen noch vertreten.
                        Die Idee hatte ich auch schon. Aber es eilt nicht. Ich habe genug Zeit mich zu informieren. Da sollte ich dann anhand von Fakten eine Entscheidung treffen können.
                        Aktueller Wettbewerb: Lost Places | Mein Blog: Downtown Blendpolis | Spenden: Paypal.

                        Kommentar

                        • SGS
                          SGS
                          Empty
                          • 15.02.2018
                          • 14

                          #15
                          Mhh, wenn ich die Einstellungen beibehalte ca. 4:20 Minuten, stelle ich bei Performance auf Top to Buttom , x 480, y 270 dann dauert es 38 Sekunden, mit einer GTX 1060, 6 GB. Ergebnisse jeweils 3,2 MB große files. Sehe auch keinen Qualitätsunterschied. Aber ich bin da noch unbedarft was Blender angeht , suche auch was neues an Hardware aber wegen Spectre und Mining geht das zur Zeit zu Lasten von Sicherheit und Geldbeutel

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X