Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LMMS

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LMMS

    Ich habe früher mal mit Cubase von Steinberg herumgespielt, es aber nie wirklich ausgereizt. Würde aber gern wieder Musik machen. Auf LMMS bin ich schon früher aufmerksam geworden. Nun bin ich gerade dabei es zu installieren. Läuft erfreulicherweise auf Windows, Linux und Mac. So kann ich es später auch unter Linux nutzen. Ich kann sogar meine VST Plugins damit benutzen.

    Hat schon jemand Erfahrungen mit LMMS?
    Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

  • #2
    Bei mir krächzt der Output, auch nach Neuinstallation, so dermaßen, dass ich leider nie rein gekommen bin
    (Ich drücke die Daumen )
    Meine Bilder: https://www.blenderia.com
    Mein Add-on: https://www.blenderia.com/cookie-cutter-addon/

    Kommentar


    • #3
      Ich bin noch nicht zum Ausprobieren gekommen. Ich bin bei der schwülen Hitze irgendwie schnell erschöpft. Morgen werde ich wohl die Muße haben. Muss auch noch das Midi-USB Kabel für mein PSR raussuchen.
      Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

      Kommentar


      • #4
        Wenn Cubase die Referenz ist, könnte vielleicht Ardour passen. Weiß aber nicht, ob’s noch einen Build für Windows gibt.

        Kommentar


        • #5
          Stimmt. Optisch ist Ardour näher dran. Soll auch nicht schlecht sein und ist Cross-Platform. Probiere ich vielleicht aus. Danke für den Tipp.
          Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

          Kommentar


          • #6
            Bin gerade mit der LMMS-Erstbegehung fertig und bin positiv gestimmt. Optisch ginge da noch was, aber der Funktionsumfang ist gut. Lässt sich auch gut bedienen. Da die Community bei LMMS deutlich größer als bei Ardour ist, halte ich mich erstmal daran.
            Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

            Kommentar


            • #7
              LMMS ist gar nicht schlecht. Ich hab in diesem Programm sogar mal einen Gratissynteziser von Keys integriert. Leider bin ich eher schlecht mit dem Keyboard. ;-)

              Kommentar


              • #8
                Ich habe gestern und heute mit LMMS an einer ersten Sound-Datei gearbeitet. Hier das (bisherige) Ergebnis. Als Video habe ich einen Schnipsel aus einem meiner Tutorials genommen. Gar nicht beachten.

                Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe mir LMMS auch schon mal heruntergeladen, aber bei mir gab es zwei Probleme: 1. Am Anfang hat irgendwas mit dem Sound nicht gestimmt, nach umstellen auf eine anderen audio-engine hat es dann funktioniert 2. Ich weiß nicht, ob ich einen Bereich übersehen hatte, aber ich fand irgendwie die Ausstattung und die Features dürftig (gut, hab halt davor auch mit FL studio herumgespielt ). Werde es aber noch mal ausprobieren.

                  Kommentar


                  • #10
                    LMMS ist nicht schlecht. Ein paar meiner alten VST-Plugins funktionieren sogar noch. Für das Beispiel oben habe ich komplett auf FX verzichtet. Dafür habe ich nur Standard-Instrumente verwendet. Es gibt zudem viele Plugins, die man nachinstallieren kann. Habe ein paar Probleme mit dem Handling, aber insgesamt ist es brauchbar.
                    Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das Programm macht echt süchtig. Komme ich einfach nicht von los. LMMS unterscheidet sich kaum von Cubase oder anderen Audio-Workstations und ist intuitiv zu erlernen. Ein Paarmal musste ich in der Dokumentation nachschauen, aber ich habe schon nach drei Tagen das Gefühl, das Programm ganz gut zu kennen.
                      Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X
                      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung