Hallo Community,
ich schaue mir gerade das gesamte Umfeld um die BGE an. Ich frage mich, wie einige Andere auch, ob nicht die gesamte Diskussion um den Wegfall der BGE eher ein Sturm im Wasserglas ist. Es gibt offenbar keine professionellen Anwender, die ein Interesse am Überleben der BGE haben, egal wie zukünftig die Technologie aussehen könnte. Das verstehe ich, weil die Leistung der BGE so weit von den anderen Engines entfernt ist, dass man Mühe haben wird, diesen Vorsprung überhaut noch einmal einzuholen. Das könnte man nur über den koordinierten Einsatz von zahlreichen Programmierer schaffen. Deshalb sind auch aus meiner Sicht die bisherigen Rahmenbedingungen unbrauchbar, eine moderne BGE zu schaffen und dann zu erhalten.
Hier ein interessantes Beispiel von der Unity Engine (ich will damit keine Werbung für Unity machen, aber den Abstand zu einem hartnäckigen Konkurrenten der BGE zeigen)..



PS: Vor diesem Hintergrund habe ich noch mehr Respekt vor den BGE-Anhängern (z.B. Ketji, etc.), die sich alleine mit dem Code beschäftigen und die BGE oder UPBGE retten wollen.

Viele Spaß
Peter