Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein neues Zuhause für die BGE!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • benam
    antwortet
    Ich bin an sich froh, dass es Leute gibt, die bereit sind, so etwas zu unterstützen, aber ich habe die Befürchtung, dass dadurch auf ein totes / schlechtes Pferd gesetzt wird und Resourcen verschwendet werden, die lieber für Godot oder aber den Interactive Mode eingesetzt werden sollten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CharlieW.
    kommentierte 's Antwort
    Warum sollte ich deswegen froh sein?
    Zuletzt geändert von CharlieW.; 03.04.2019, 22:52.

  • Blendersven
    kommentierte 's Antwort
    wenn viele Zusammen halten, ist das locker zu retten. Und ja, das ist ein Wunsch, jedenfalls meiner. Das darf man ja haben. Und sei doch froh das es jmd gibt der die BGE schätzt.

  • Blendersven
    antwortet
    Zitat von Momel Beitrag anzeigen
    Hast du schon von der UPBGE gehört? Das ist eine weiterentwickelte Version der BGE, sie läuft schneller und hat viele neue Features, allerdings ist sie auch etwas instabiler (aktuell)
    Kannst ja mal auf https://upbge.org/ gucken. Die Webseite ist leider nicht sehr aktuell gehalten, aber auf BlenderArtists, auf GitHub (https://github.com/UPBGE/blender) und auf deren Discord-Server kriegt man ziemlich viel mit, was da aktuell passiert. Es gibt auch auf YouTube ziemliche interessante Demonstrationen, was damit mittlerweile möglich ist Release Notes: https://github.com/UPBGE/blender/wiki/Release-notes
    Danke sehr !!

    Einen Kommentar schreiben:


  • CharlieW.
    antwortet
    Zitat von Blendersven Beitrag anzeigen
    ich möchte nicht immer das Model in eine andere Software schieben
    Musste du nicht, die BGE gibt es immer noch in 2.79

    Zitat von Blendersven Beitrag anzeigen
    Ich werde jedenfalls nicht zusehen , wie die BGE abgeschaltet wird
    Das wirst du keine Wahl haben.

    Zitat von Blendersven Beitrag anzeigen
    Ich möchte das daran weiter gearbeitet wird
    Der Wunsch von Einzelnen ist für die Masse nicht von Bedeutung

    Zitat von Blendersven Beitrag anzeigen
    Und dafür Zahl ich auch gerne mehr.
    Ein paar € wird daran nichts ändern.


    Zitat von Blendersven Beitrag anzeigen
    ch unterstütze seit langem Blender Finanziell. , Und da erwarte ich schon das die neuen Versionen die BGE verbessern und gehalten wird.
    Nur weil man ein paar € spendet sollte Blender machen was du dir wünscht?



    Zuletzt geändert von CharlieW.; 03.04.2019, 22:52.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Momel
    antwortet
    Hast du schon von der UPBGE gehört? Das ist eine weiterentwickelte Version der BGE, sie läuft schneller und hat viele neue Features, allerdings ist sie auch etwas instabiler (aktuell)
    Kannst ja mal auf https://upbge.org/ gucken. Die Webseite ist leider nicht sehr aktuell gehalten, aber auf BlenderArtists, auf GitHub (https://github.com/UPBGE/blender) und auf deren Discord-Server kriegt man ziemlich viel mit, was da aktuell passiert. Es gibt auch auf YouTube ziemliche interessante Demonstrationen, was damit mittlerweile möglich ist Release Notes: https://github.com/UPBGE/blender/wiki/Release-notes

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blendersven
    antwortet
    Mir geht es mehr um den Erhalt. Denn ich möchte nicht immer das Model in eine andere Software schieben ..in der BGE kann man wenigstens, ohne das leidige Exportieren , gleich in der Engine testen. Ich habe mich auch schon bei den Entwicklern schriftlich dazu geäußert. Ich werde jedenfalls nicht zusehen , wie die BGE abgeschaltet wird. Sie hat Potential , und leidet daher nur am Stillstand. Ich möchte das daran weiter gearbeitet wird , wie man es an Blender selbst auch tut. Und dafür Zahl ich auch gerne mehr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • benam
    antwortet
    Das Problem ist doch, es gibt einfach nicht genug Interesse. Es gibt schon Armory und Godot, und beide sind glaube ich einiges besser, da kann man kaum konkurrieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heimo
    antwortet
    Deinen Einsatz für die BGE in allen Ehren! Blender ist für mich DAS 3D Modeling-Tool erster Wahl. Daran gibts nix zu rütteln.
    Wie aber schon in vorherigen Kommentaren geschrieben wurde, hinkt die BGE anderen GameEngines hinterher. Ich arbeite mit U... in der Free Version
    und bin als Indie-Dev zufrieden. Daran wird die Open Source - Entwicklung der BGE so schnell nicht heran kommen. Die Anzahl der unterstützenden User
    wird wohl letztendlich entscheidend sein.
    Aber ich bin der Meinung ein totes Pferd sollte man nicht weiter versuchen zu reiten.
    Das ist aber nur MEINE Meinung!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blendersven
    antwortet
    Und ich bitte auch um den Einsatz von Blendpolis , für den Erhalt der Engine in Blender. Denn jeder der sein Modell Engine tauglich machen möchte, ist BGE besser als das ständige wechseln zu andere. Wer die Engine kennt und beherrscht, weiß wovon ich hier spreche.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blendersven
    antwortet
    Schon , aber nur in den alten Versionen. Ich wäre schon bereit , eine Engine die aktuell gehalten wird , finanziell zu unterstützen. Und die BGE sollte meiner Meinung nach in Blender 2.8 integriert sein. Ich unterstütze seit langem Blender Finanziell. , Und da erwarte ich schon das die neuen Versionen die BGE verbessern und gehalten wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CharlieW.
    kommentierte 's Antwort
    Kannst doch immer noch die BGE nutzen.
    Zuletzt geändert von CharlieW.; 03.04.2019, 22:52.

  • Blendersven
    antwortet
    Also ich wäre bereit , 10€ mtl zu Zahlen , damit es die Blender Engine weiter gibt und ich sie nutzen kann. Mir ist sie sehr ans Herz gewachsen. Denn nicht jede Engine ist so Herzlich aufgebaut. Ein vollen Respekt von mir zu die Entwickler und auch zu jene die Sie aufrecht erhalten möchten. ????

    Einen Kommentar schreiben:


  • Azuro
    antwortet
    Das Zentrale an dem Problem der BGE ist auch das viele Open Suource Eingines gibt die schon weiter sind als die BGE.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PeterBluewin
    antwortet
    Hallo Community,
    ich schaue mir gerade das gesamte Umfeld um die BGE an. Ich frage mich, wie einige Andere auch, ob nicht die gesamte Diskussion um den Wegfall der BGE eher ein Sturm im Wasserglas ist. Es gibt offenbar keine professionellen Anwender, die ein Interesse am Überleben der BGE haben, egal wie zukünftig die Technologie aussehen könnte. Das verstehe ich, weil die Leistung der BGE so weit von den anderen Engines entfernt ist, dass man Mühe haben wird, diesen Vorsprung überhaut noch einmal einzuholen. Das könnte man nur über den koordinierten Einsatz von zahlreichen Programmierer schaffen. Deshalb sind auch aus meiner Sicht die bisherigen Rahmenbedingungen unbrauchbar, eine moderne BGE zu schaffen und dann zu erhalten.
    Hier ein interessantes Beispiel von der Unity Engine (ich will damit keine Werbung für Unity machen, aber den Abstand zu einem hartnäckigen Konkurrenten der BGE zeigen)..



    PS: Vor diesem Hintergrund habe ich noch mehr Respekt vor den BGE-Anhängern (z.B. Ketji, etc.), die sich alleine mit dem Code beschäftigen und die BGE oder UPBGE retten wollen.

    Viele Spaß
    Peter
    Zuletzt geändert von PeterBluewin; 10.05.2018, 14:25.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X