Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Point & Click Adventure

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Point & Click Adventure

    Das andere Topic von Hero hat mich auf die Idee gebracht hier mal ein konkretes Projekt vorzustellen. Vor ein paar Jahren habe ich mal mit einem Point & Click Adventure angefangen, leider konnte ich das Projekt dann aus Zeitgründen nicht weiterverfolgen. Meine Idee war die India Jones Reihe gewissermaßen weiterzuführen. Vielleicht kennt jemand noch die Indie Games von LucasArts das wohl bekannteste ist Indiana Jones and the Fate of Atlantis.

    Das Spiel basiert darauf Gegenstände zu sammeln und durch Dialoge und kombinieren, ausprobieren und so weiter ein Rätsel zu lösen
    Meine Idee war jetzt ein Spiel nicht mit der Person Indiana Jones als Hauptperson sondern mit Indies Vater Henry (auch aus den Filmen bekannt) zu machen.

    Das Spiel trägt den Namen "The Myth of Excalibur" und soll eine Geschichte/Abenteur Rund um die Suche von Henry (Indies Vater) nach dem sagenumwogene Schwert Excalibur werden.

    Hier mal ein paar Screenshots aus den Filmen
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Henry haus.png Ansichten: 1 Größe: 1,02 MB ID: 2394 Henrys Haus
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: suit.png Ansichten: 1 Größe: 663,5 KB ID: 2395Henrys ungefähres späteres Aussehen

    Storyline:
    1. Das Spiel startet im Haus von Henry, hier muss Henry einige Entdeckungen machen und fast dann den Entschluss sich auf die Suche nach dem sagenumwogenen Schwert zu machen. Seine Gegenspieler sind hierbei die "Nazis".
    2. Nachdem Henry Zuhause einiges erledigt hat usw. begibt er sich dann auf die Reise hier sind alle Möglichen Locations möglich, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. To be continued...

    Was ich bis jetzt habe (kann natürlich noch alles verbessert werden):

    Henrys Character:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Unbenannt.PNG Ansichten: 1 Größe: 364,1 KB ID: 2396

    Erstes Szenario:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Unbenannt.PNG Ansichten: 1 Größe: 934,6 KB ID: 2397
    Die Toolbar:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Spielleiste.png Ansichten: 1 Größe: 476,2 KB ID: 2398 weiter bin ich nie gekommen...

    Ab hier wäre es an der deutschen Blender Comunity daraus ein cooles Game zu machen. Natürlich weis ich wie viel Arbeit das ist, es wäre aber für jeden was dabei. Modeling, Texturing, Baking, Spiel Logic, bisschen programmieren, die Storyline, Gegenstände und vieles mehr. Leider kann ich nicht die Hauptleitung übernehmen. Ich würde meinen jetzigen Arbeitstand natürlich zur Verfügung stellen man könnte dann alles noch ausbauen und besser machen. Ein weiterer Vorteil ist auch das man z.B. eine Demo rausbringen könnte auch wenn das Game noch nicht fertig ist und so immer wieder mal Ist-Stände veröffentlichen könnte.

    Wichtig:
    - Alle die mitmachen wollen und das Projekt interressant finden können vielleicht wie Momel unter diesem Beitrag kurz erläutern bei welchen Aufgaben Sie helfen können bzw. welche Erfahrungen sie schon haben und auf was sie Lust haben es noch zu lernen.

    Edit: Mittlerweile wurde das Projekt gestartet. Ich habe hierzu eine versteckte Gruppe erstellt. Wer am Projekt teilnimmt bekommt von mir eine Einladung für die Gruppe so das der/diejenige dann direkt mitbekommt was gerade abgeht...


    lg BroNKo
    Zuletzt geändert von BroNKo; 02.10.2017, 23:33.

  • #2
    Hi,

    coole Idee, klingt sehr interessant Kann gerne bei Game Logic, Python Scripting, Texturing (ein wenig) sowie Musik (falls überhaupt benötigt) helfen, weiß aber leider noch nicht wie viel Zeit ich dazu haben werde. So ein Projekt kann ja nun leider nicht mal eben schnell umgesetzt werden, aber wenn sich noch weitere Interessierte melden, bin ich auf jeden Fall dabei, die Frage ist halt wie intensiv. Arbeite mit der Game Engine seit Ende 2011 und habe ein recht solides Wisssen über die Funktionsweise (bin jetzt aber auch nicht der Über-Profi )

    Ich weiß, dass du das Projekt früher schon einmal angefangen hattest und die Screens wahrscheinlich daher kommen, trotzdem (falls du es vorhast) würde ich an deiner Stelle mit weiterem warten bis eine gewisse Planung, wie das ganze (u.a. grafisch und technisch) umgesetzt werden soll, steht. Viele Dinge werden sich sicher ändern, es gibt viele Sachen auf die geachtet werden muss und da wäre es schade wenn die Arbeit umsonst gewesen ist weil man alles ändern muss.

    Was auch noch unbedingt geklärt werden muss ist, wie mit den ganzen Dateien etc. umgegangen wird. Zur Verwaltung dessen würde sich Git (insbesondere GitLab, da hier auch nicht-öffentliche Projekte kostenlos verwaltet werden können) anbieten, was hälst du davon? Dort kann jeder Fortschritt festgehalten werden.

    Noch eine Frage, willst du die BGE oder die verbesserte UPBGE (upbge.org) nutzen? Letztere läuft in vielen Fällen schneller, hat weniger Bugs, mehr Funktionen und wird aktiv weiterentwickelt, bei Bugs könnte man diese den Entwicklern also melden und diese werden (im Gegensatz zur BGE, leider) meistens auch gefixt.

    Bin gespannt wie sich das hier entwickelt
    Freundliche Grüße
    Momel

    PS: Falls du Screenshots von Spielen sehen oder Musik von mir hören willst um zu entscheiden ob ich dabei bin, ich kann dir gerne welche per PN senden, sag einfach bescheid.
    Ehemals M.B (altes BlendPolis)

    Kommentar


    • #3
      Da ich auch noch sehr viel Erfahrung benötige, kann es nicht schlecht sein, schon mal in einem Team an einem
      Point & Click Adventure zu arbeiten, damit ich schon mal Erfahrungen für mein eigenes machen kann.
      Problem ist nur, das ich bis jetzt noch nicht sonderlich viel Erfahrung habe.

      EDIT;
      In Game Logic, Python Scripting, Texturing und Musik, will ich noch besser werden, daher bietet sich das an,... allerdings brauche ich da teilweise noch Unterstützung.

      was mich auf jeden Fall interessieren würde, wäre
      konzepting (also das Konzept, da das schon mindestens teilweise fertig ist, fällt das wohl weg) und Story, so wie Fähigkeiten bzw. Spielelemente (zum Beispiel spezielle Fähigkeiten für Figuren ausdenken oder bestimmte Rätsel oder funktionen im Spiel, die einen im Spiel weiter helfen oder zumindest Spaß machen) und dann würde mich natürlich noch das ganze interessieren, was ich später mal brauche, im auch so was umzusetzen.

      primär würde ich mich erstmal mit Game Logic und Python Scripting beschäftigen,... jedoch fange ich mit Python grade erst an,... allerdings lerne ich sehr schnell, wenn mich etwas interessiert.
      Zuletzt geändert von Kia; 29.09.2017, 21:34.

      Kommentar


      • #4
        Ich könnte Ideen für Handlung / Story und geschichtlich/hypothetischen Unterbau liefern.
        Was ich kann: Von allem etwas, auch wenn ich mit der Game-Engine nicht so viel Erfahrung habe - Abgesehen von Messestand-Visualisierungen... Eventuell kann ich auch Musik schreiben.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Intermalte Beitrag anzeigen
          Ich könnte Ideen für Handlung / Story und geschichtlich/hypothetischen Unterbau liefern.
          Was ich kann: Von allem etwas, auch wenn ich mit der Game-Engine nicht so viel Erfahrung habe - Abgesehen von Messestand-Visualisierungen... Eventuell kann ich auch Musik schreiben.
          Hi, cool dass du helfen willst Ich denke mal im Bereich Handlung (auch was historische Aspekte angeht) können wir jede Hilfe gebrauchen, werde mal die anderen fragen.
          Wenn du was die Spieleprogrammierung angeht helfen willst solltest du Python können, ansonsten sind denke ich auch einige Dinge in Sachen Modellierung und evtl. Animation zu tun.

          Zur Musik: Wollte auch eigentlich einen Score für das Projekt schreiben, evtl. kann man das aber unter uns aufteilen. Sofern wir aber nicht ähnliche Sounds/Libraries/VSTs nutzen, sollten wir das Produzieren (nicht das Schreiben, das können wir beide gerne) nur von einem von uns machen lassen, damit die Stücke vom Sound in etwa gleich und zusammenhängend klingen. Kann man zufällig irgendwo was von dir hören?
          Ehemals M.B (altes BlendPolis)

          Kommentar


          • #6
            Wenn ihr konkreten Bedarf/Hilfe im Bereich Animation habt, kann ich euch bestimmt helfen.

            Wichtig wäre für mich erst einmal zu wissen wie viel Animation es ungefär ist. (Anzahl Figuren und Actions)
            Mein aktuelles Filmprojekt findest du hier: https://blendpolis.de/forum/kunst/la...tswichtel-film

            Kommentar


            • #7
              Es ist schon was her, dass ich Musik aufgenommen habe und - ehrlich gesagt - mein Musikrechner mit Cubase etc hat den Geist aufgegeben. Ältere Musik von mir, allerdings nix score-mäßiges, findest Du hier http://www.myownmusic.de/static_disruption/#songs

              Ansonsten würde ich mich erstmal an eine grobe Story machen.

              Kommentar

              Lädt...
              X