Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cabbage and Fish

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cabbage and Fish

    Eigentlich... sollte dies nur eine Test Szene für einen neuen Workflow werden.
    Da ich dazu tendiere an jedem Kieselstein mehrere Stunden zu arbeiten, wollte ich mal eine andere, lockerere Methode als sonst probieren.
    Ziel war eine Library von einfachen Assets machen, die man für den Hintergrund oder zum Auflockern verwenden kann.
    Irgendwie hat sich die Szene dann verselbstständigt...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Cabbage and Fish6.jpg Ansichten: 1 Größe: 181,5 KB ID: 15016
    http://www.natimbi.de

  • #2
    Zitat von Faba Beitrag anzeigen
    Ziel war eine Library von einfachen Assets machen, die man für den Hintergrund oder zum Auflockern verwenden kann.
    Irgendwie hat sich die Szene dann verselbstständigt...
    Oooh ich finde das super gut, dass sich das verselbstständigt hat . Das Ergebnis gefällt mir sehr .

    Kommentar


    • #3
      schade dass man immer nur 1Like geben kann.
      sehr ansprechende szene

      Kommentar


      • #4
        Gefällt mir auch sehr.

        Kommentar


        • #5
          Wirkt auf den ersten Blick wie gemalt - wieder ein sehr schönes Bild von Dir
          Hilfe! Ich pendle aus.

          Kommentar


          • #6
            Beeindruckende Szene! Sieht toll aus

            Kommentar


            • #7
              Zitat von artoo Beitrag anzeigen
              Wirkt auf den ersten Blick wie gemalt...
              Auf den zweiten Blick eigentlich auch.
              Wie kriegt man sowas hin ? Handgemalte Texturen verwenden ?
              Jedenfalls ist es sehr schön geworden !
              Ich musste an Kushankus "Tanz der Vipernfische" denken, das auch sehr Gemälde-artig aussieht.
              https://blendpolis.de/forum/kunst/we...neptuns-garten
              Zuletzt geändert von Martin; 11.05.2018, 21:34.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Faba Beitrag anzeigen
                Irgendwie hat sich die Szene dann verselbstständigt...
                Das kenne ich auch. Wenn es läuft, dann soll man laufen lassen.

                Sehr schönes Render, das ich gern in die Galerie aufnehmen würde.
                Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                Kommentar


                • #9
                  Vielen lieben Dank für das positive Feedback!

                  Handgemalte Texturen habe ich in der Tat teilweise verwendet. Ein Teil ist aber auch z.B. prozedural, oder eine Kombination aus verschiedenen Dingen.
                  Ein Teil vom Look kommt mit Sicherheit auch von der Art des Material-Setups.
                  Da Alfred und ich eigentlich gerne nochmal einen Kurzfilm machen würden, achte ich immer darauf, dass ein Material auch schnell rendert.
                  Häufig besteht es nur aus einem Diffuse Shader Node Setup/ oder einem Diffuse + Glossy Shader Node Setup.
                  Komplexere Shader Node Setups treiben die Renderzeiten enorm in die Höhe und dafür ... fehlt mir die Geduld

                  Zusätzlich nehme ich auch gerne einen Fresnel-Input für einen Color Ramp, um so einen Verlauf in die Diffuse Farbe reinzumischen. Das betont die Silhouette.
                  Als Post Effekt mache ich oft noch ein Color Adjustment, eine Vignette und verwende ein leichtes Unsharp Masking.

                  ...und bevor ich's vergesse: ich versuche wo's geht gerade Linien zu vermeiden
                  http://www.natimbi.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Sehr schöne Arbeit und auch wenn sie sich verselbständig hat, ist die Galerie verdient.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Faba

                      Die Vignette beeinflusst das Bild enorm. Oft ist eine Vignette ein hübsches Beiwerk, hier aber nicht.

                      Könntest du das Bild einmal ohne die Vignette zeigen? Wäre es möglich

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Raphael,
                        hier sehr gerne auch ohne Vignette. Ich habe versucht dadurch die Beleuchtungssituation zu verstärken und den Blick auf den offenen Bereich zu lenken.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Cabbage_no_vignette.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,8 KB
ID: 15078
                        http://www.natimbi.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Faba Beitrag anzeigen
                          Ich habe versucht dadurch die Beleuchtungssituation zu verstärken und den Blick auf den offenen Bereich zu lenken.
                          Yes! Das ist dir richtig gelungen

                          Danke fürs zeigen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Materialien finde ich extrem gut Hast du die Vignette nach oben hin offen gelassen?
                            Mein aktuelles Filmprojekt Weihnachtswichtel

                            Kommentar


                            • #15
                              So sieht die Vignette aus. Ich male sie nach Bedarf. Ich mag's persönlich auch gerne wenn etwas Unregelmäßigkeit drin ist.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Cabbage_vignette.jpg
Ansichten: 1
Größe: 27,3 KB
ID: 15447
                              http://www.natimbi.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung