Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Charakter männlich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Charakter männlich

    Hi!

    ich versuche mal einen Charakter zu erstellen. Da es ein komplexes Thema ist werde ich es dokumentieren. Ich möchte fitter werden in diesem Thema und freue mich über Kritik und Hilfe.
    Eine Grundbasis ist ein Sculpting. Sehr definiert um den Muskelaufbau kennenzulernen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: male.png
Ansichten: 1
Größe: 432,2 KB
ID: 15405

  • #2
    Sculpting Update Kopf

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: male2.png
Ansichten: 1
Größe: 287,3 KB
ID: 15425

    Kommentar


    • #3
      Wirkt jetzt leicht wie ein Kussmund.
      Meine kostenlosen Modelle: https://archwizz.jimdofree.com/

      Kommentar


      • #4
        Danke, werde ich bei Retopo beachten

        Kommentar


        • #5
          Dein Modell ist sehr schön geworden. Kopf, Hände und der restliche Körper (insbesondere die Muskulatur) sind sehr detailiert ausgearbeitet.
          Die Zehen der Füße wirken im Vergleich zum restlichen Körper eher simpel und undetailiert.
          Wenn der Charakter später Schuhe trägt, sind solche Details aber vernachlässigbar.
          Wieviel Polygone (Faces) hat ein Modell. Mit Multiresolution Modifier in Verbindung mit Sculpting schätze ich es mal auf mehr als 100.000.
          Gute Arbeit! Weiter so d(^__^)b

          Gruß
          Michael

          Kommentar


          • #6
            Hi Michael,

            danke dir für das Kompliment
            Du hast Recht, er bekommt später Schuhe deshalb spare ich mir die Arbeit. Das Mesh habe ich mit Dynamic Topology gesculptet, so hat er 800.000 Faces Nach Retopology werde ich dann einen Multiresolution verwenden und nochmal sculpten um die Normals zu baken.

            Kommentar


            • #7
              800.000 Faces sind schon gigantisch. Bei meinen alten Low-Poly-Modellen versuchte ich unter 5.000 bis 10.000 Polygonen zu bleiben, damit sie in Computerspielen funktionierten.
              Für 3D-Druck verwende ich einen Multiresolution-Modifier (Catmull-Clark) in 1 bis 2 Stufen, damit sie nicht so eckig wirken und versuche als Faustwert unter 100.000 Polygonen zu bleiben.
              Du hast bei deinem High-Res-Modell aber das Ziel ein möglichst realistisch aussehendes Modell zu erschaffen und das ist dir gelungen. Respekt!

              Gruß
              Michael

              Kommentar


              • #8
                Das Endmodell werde ich ebenfalls versuchen so Lowpoly zu bleiben wie es geht um es animieren zu können.

                Kommentar


                • #9
                  Ja, ein gutes Lowpoly-Modell mit gebakten Highres-Texturen wäre der goldene Mittelweg, wenn man das Ziel hat das Modell noch zu animieren.
                  Hast du beim Sculpten mit Dynamic Topology in Erweiterung zu Blender auch schon das kostenlose Sculptris ausprobiert?
                  http://pixologic.com/sculptris/
                  Der große Bruder ZBrush wäre am leistungsfähigsten, eine Single User License kostet allerdings stolze 895 USD.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nein das habe ich noch nicht ausprobiert. wenn es komplett soktenfrei ist sollte ich das vielleicht. Danke

                    Kommentar


                    • #11
                      Sculptris wurde von Heiner Stiller in seinem Buch "3D-Drucken für Einsteiger" als kostenlose Ergänzung für das Sculpten mit Blender empfohlen:
                      https://www.amazon.de/3D-Drucken-Ein...BCr+Einsteiger
                      Als einziges Austauschformat soll OBJ unterstützt werden, was mir reichen würde.
                      Ob das in der aktuellen Sculptris-Version noch so ist weiß ich nicht, da das Buch bereits im Oktober 2014 veröffentlich wurde.
                      Für den kostenlosen Download von Sculptris muss man sich mit seiner E-Mail-Adresse registrieren, was ich noch nicht getan habe.
                      Mit Blender stehe ich noch am Anfang und möchte erstmal die Scupting-Möglichkeiten von Blender ausprobieren, bevor ich mir Sculptris downloade.
                      Die Videos auf der Downloadseite sehen aber interessant aus.

                      Gruß
                      Michael

                      Kommentar


                      • #12
                        Habe jetzt mit Retopology begonnen. Der erste Lowpolymesh erblickt das Licht.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: male3.png
Ansichten: 1
Größe: 112,7 KB
ID: 15551

                        Kommentar


                        • #13
                          WOW! Sieht super aus! d(^__^)d

                          Kommentar


                          • #14
                            Viele Dank!

                            Kommentar


                            • #15
                              Update Retopology Kopf. Nach meinem Gefühl ist es fertig. Werde nochmal drüber gehen im Bereich der Ohren aber sonst finish.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: male4.png
Ansichten: 1
Größe: 505,0 KB
ID: 15575

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X