Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Glasbelichtung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • farbmaler
    Empty
    • 03.02.2019
    • 10

    Glasbelichtung

    Hallo zusammen,
    ich probiere gerade reale Bildideen in Blender umzusetzten. Da mich Glas schon immer fasziniert hat muss das dafür herhalten.
    Hier mal ein paar Bilder damit Ihr wisst worum es geht.

    Gruß Farbmaler

    Hier, mit Erlaubnis des Fotografen ein Bildschrimfoto von der realen Belichtung:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: gläser sw.png
Ansichten: 145
Größe: 173,8 KB
ID: 23126
    Hier zwei Renderbilder von mir.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: glasset.jpg Ansichten: 0 Größe: 9,8 KB ID: 23121











    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: glasset2 gross2.jpg Ansichten: 0 Größe: 18,6 KB ID: 23122
    Zuletzt geändert von farbmaler; 03.02.2019, 16:13.
  • Frogman
    Vertex
    • 17.11.2018
    • 99

    #2
    Moin Farbmaler
    Dein Zweites Render sieht schon sehr realistisch aus im direkten Vergleich zum Foto. (Ich bin ein Fan des Hyperrealismus. )
    Die Glasstärke scheint jedoch noch zu dickwandig zu sein. (Schlecht für den Klang beim Anstoßen, da dickwandige Glaskörper wenig Sustain besitzen.) Solidify-Wert zu hoch, oder den "inneren" Kelch zu weit herunter-gescaled? In rein schwarzem Ambiente hat es etwas von Minimalismus. Sehr interessant, da sich die konkrete Form nur anhand der einseitigen Reflexionen erahnen lässt. So gesehen ist das sogar noch innovativer als die Fotografie, welche als Vorgabe diente - und eine "Steigerung der Realität" ist halt Hyperrealismus.

    Kommentar


    • farbmaler
      farbmaler kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo Frogman,
      danke für deine tolle Ausführung.
      Also die Glasstärke ist nicht vorhanden und der Brechungsindex steht auf 1.250. Beides passt nicht zu realitischem Glas, aber der Effect gefällt mir auch richtig gut.

    • CharlieW.
      CharlieW. kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Eine absolut fantastische Antwort, danke.
      Zuletzt geändert von CharlieW.; 03.04.2019, 23:11.
  • stoNe
    Plane
    • 31.08.2017
    • 337

    #3
    Ich habe mal versucht das ganze in Blender nachzustellen.
    An das Vorbild komme ich aber nicht heran.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: glases.jpg Ansichten: 23 Größe: 27,5 KB ID: 23198Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: glas_02.jpg
Ansichten: 91
Größe: 37,0 KB
ID: 23217
    Zuletzt geändert von stoNe; 07.02.2019, 21:24.

    Kommentar

    • farbmaler
      Empty
      • 03.02.2019
      • 10

      #4
      StoNe, Absolut fantastisch!
      Das mit der Spiegelgelung des Lichtes auf den Seiten die dem kleinen Glas zugewand sind, habe ich nicht hinbekommen.
      Mein Ausgangspunkt, war der Aufbau der eigentlichen Fotografie, der recht einfach war. Eine schwarze Rückwand hinter der eine Lampe steht, Boden schwarz, Seitenwände schwarz jedoch so aufgestellt das zwischen Rückwand und Seitenwand ein Spalt bleibt. Nach oben offen.
      Sei mir die Frage erlaubt, wie du das hinbekommen hast? Vielleicht kannst du ja die .blend mal anhängen?!

      Gruß Farbmaler

      Kommentar

      • stoNe
        Plane
        • 31.08.2017
        • 337

        #5
        Aber gern.
        Da ich keine Ahnung von Fotografie habe, habe ich einfach eine dunkle umgebung und 2 Planes mit Emission-Shader verwendet.
        Für das 2. Bild habe ich den Glossy-Shade in 3 einzelne Shader für rot,grün und blau getrennt und jeweils leicht veränderte IOR-Werte eingetragen.
        Angehängte Dateien

        Kommentar

        Lädt...
        X