Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Architektur

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Fred_3D
    Vertex
    • 01.09.2017
    • 97

    Architektur

    Architektur

    Ich fange meine Architekturprojekt im neuen Forum nochmal an.
    In den letzten Jahren haben sich alle möglichen Blenderbaustellen mit Architekturelementen, Bauten und ganzen Stadtszenen angesammelt. Mein Interesse richtet sich auf historische Baustile und ihren fantasievollen Mix. Diese will ich hier vorstellen.
    Mein Ziel: alle zwei Wochen einen neuen Beitrag einzustellen. Ich freue mich wieder auf eure Kommentare, Anregungen und Hinweise auf ähnliche Posts.

    1 – Denkmal

    Zum Auftakt eine kleine Spielerei mit verschiedenen Bauteilen wie Bögen und Nischen, Gesimsen und ornamentierten Flächen.
    Damit ein neuer Aspekt für den Neubeginn dazukommt, habe ich eine zweite Variante bebaut. Bei dieser habe ich die prozeduralen Texturen durch einfache handgemalte Imagetextures ersetzt.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_123.jpg Ansichten: 1 Größe: 71,1 KB ID: 636Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_124.jpg Ansichten: 1 Größe: 78,8 KB ID: 637
    Zuletzt geändert von Fred_3D; 04.09.2017, 16:48.
  • Fred_3D
    Vertex
    • 01.09.2017
    • 97

    #2
    Ornamentale Spielerei zu den Kacheln an der Wand
    Zuletzt geändert von Fred_3D; 04.09.2017, 12:50.

    Kommentar

    • uwewo
      Edge
      • 01.09.2017
      • 163

      #3
      Sieht wie immer super aus!
      Wie viele verschiedene Texturen hast du da im Einsatz für Steine, Säule etc.?

      Kommentar

      • Fred_3D
        Vertex
        • 01.09.2017
        • 97

        #4
        Danke für deine Anerkennung, uwewo.
        Ich habe eine glatte und eine raue Textur sowie prozedurale Texturen für das Metall, Marmor und den grauen Stein mit den Rissen (Add On PBR Materials) verwendet. Die raue Textur sieht völlig chaotisch und abstrakt aus. Ich habe in Krita einfach herumexperimentiert und die Unraps jeweils über die passenden Teile geschoben.

        Kommentar

        • FilmZeichner
          Empty
          • 31.08.2017
          • 1112

          #5
          Sieht schön aus Die Lasur gefällt mir besonders gut.
          Mein aktuelles Filmprojekt Weihnachtswichtel

          Kommentar

          • Freespirit
            Empty
            • 14.09.2017
            • 28

            #6
            Finde die Materialien und die Geometrie super.
            Einzig der Bogen in der Wand wirkt etwas nach oben gestretcht, das die Steine etwas "verzerrt" wirken im Bogen. Aber das scheint mir der Kamerawinkel zu sein? An den Rändern strebts insgesamt recht stark auseinander.

            Ich glaube am Licht könnte man noch was machen, ist da kein HDRI drin? Frage weil das Licht wirkt etwas "flach" oder kontrastarm.
            Im zweiten ist es schon viel plastischer, mit dem Schatten an der Wand, das schafft tiefe und macht es insgesamt eindrucksvoller finde ich.
            Hatte gedacht das ganz leichte God Rays toll aussehen würden in Deiner Scene.

            Vielleicht die Kamera etwas weiter runter, das der "Turm" noch etwas pompöser/ eindrucksvoller daher kommt. Das wäre auch schön wenn der "Zwiebelturm über sich noch etwas Luft hätte, das würde dieses aufwärts streben deiner Kreation Raum geben.

            Das Marmor könnte ein ticken mehr glänzen scheint mir, das würde die Details auch noch etwas raus arbeiten. Finde die filigranen Feinheiten einfach klasse, wäre schön wenn man die etwas mehr sehen könnte. Aber wenn das schon glänzend ist könnte sein das ein HDRI das automatisch verbessert mit verschiedenen Lichtstärken von verschiedenen Winkeln, falls da keins drin ist.

            Finde die Zwiebel ist super, auch vom Material her. Und hinten im Bogen der Putz, der sieht im Licht wie fotografiert aus.
            Wirklich schöne Kreation, finde es klasse.

            Kommentar

            • Fred_3D
              Vertex
              • 01.09.2017
              • 97

              #7
              Hallo Freespirit,
              freut mich, dass dir meine "Denkmal" gefällt.
              Die Beleuchtung besteht aus zwei Spots übereinander sowie eine Suns von links und eine von rechts in bläulichem Ton als Grundbeleuchtung. Faba hat mir mal ein HDRI-Beispiel geschickt, das werde ich auf das Bild anwenden. Ich mag Glanz auf Stein nicht so sehr, das sieht schnell kitschig aus. Deshalb habe ich mich Glossy zurückgehalten.
              Meine bisherigen Versuche mit God Rays soffen alle im Noise ab. Aber mit Denoise in 2.79 werde ich mal einen neuen Anlauf zu dem Thema machen.

              Kommentar

              • Fred_3D
                Vertex
                • 01.09.2017
                • 97

                #8
                2 - Palladianische Fassade

                Als Vorlage für den Fassadenausschnitt diente ein Stich aus dem „Vitruvius Britannicus“ aus dem frühen 18. Jahrhundert mit Bauten und Entwürfen des Palladianismus.
                Die Seamless-Texturen der malerischen sind wieder in Krita gemalt und auf die Flächen projiziert (diesmal keine Textur Painting, obwohl es so aussieht). Die helle Textur sieht an sich völlig unspektakulär aus. Mit dem entsprechenden Bumpmap, lassen sich die Kontraste von glatten und rauen Mauerflächen erzeugen.
                Zwei Suns sorgen für eine allgemeine Beleuchtung und zwei Spots für den Lichtstreif im Zentrum.

                Die malerische Version werden einige bereits aus dem alten Forum kennen. Damit es keine reine Wiederholung wird, habe ich eine zweite Version mit realistischer wirkenden Texturen – ebenfall in Krita gemalt – produziert.
                Beide Version wirken auf ihre Art, realistischer oder abstrakter, wie zwei verschiedene Ausdrucksweisen.

                Kommentar

                • uwewo
                  Edge
                  • 01.09.2017
                  • 163

                  #9
                  Gefällt noch immer
                  Wann machst du denn endlich ein ganzes Haus, oder ist das doch sehr viel mehr Geometrie als man denkt?

                  Kommentar

                  • Fred_3D
                    Vertex
                    • 01.09.2017
                    • 97

                    #10
                    Danke uwewo, zum nächsten Post gibt es ein ganzes Gebäude!

                    Kommentar

                    • blendercross
                      Empty
                      • 01.09.2017
                      • 62

                      #11
                      Sehr lebendige "Steine" die palladianischen Fassaden, die Strukturen, Risse gebrochenen Ecken. Sieht toll aus !
                      Blender begeisteter SciFi Fan mit hang die Funktionen von Blender zu testen ohne etwas fertiges zu produzieren.....

                      Kommentar

                      • Fred_3D
                        Vertex
                        • 01.09.2017
                        • 97

                        #12
                        Blendercross, danke, ich werde versuchen die Steinstrukturen mit zeichnerischen Mittel (Krita) noch weiter zu steigern.

                        Eine weitere Kachel, eventuell für ein Jugendstil-Projekt geeignet. Mit dem neuen BSDF-Shader gemacht.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2a_kachel.jpg
Ansichten: 197
Größe: 160,0 KB
ID: 2350

                        Kommentar

                        • Raphael
                          Empty
                          • 31.08.2017
                          • 246

                          #13
                          Die Kachel ist mehr als gelungen!

                          --------------

                          Ich riskiere es: Wäre ein Shot etwas raus aus der Symmetrie möglich? Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Kachel da erst richtig zur Geltung kommt.

                          Kommentar

                          • Fred_3D
                            Vertex
                            • 01.09.2017
                            • 97

                            #14
                            Hallo Raphael, freut mich von dir zu hören. Schätze deine kritische Begleitung.
                            Hier die Kachel aus einer seitlichen Perspektive, wirkt anders, irgendwie organischer.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2b_kachel.jpg
Ansichten: 190
Größe: 143,2 KB
ID: 2582

                            Kommentar

                            • Raphael
                              Empty
                              • 31.08.2017
                              • 246

                              #15


                              So kann man das Bild besser genießen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X