Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie findet ihr dieses Model? Soll ein Anime werden.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    das Gesicht wirkt jetzt schon sehr ansprechend. Die Augen habe sich sehr verbessert.
    Der Flügel sollte eine enspanntere pose (später beim animieren hilfreich) haben und die haare sind noch wenig ausdefiniert. Hier ein Vorschlag.Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_1555.jpg Ansichten: 1 Größe: 22,6 KB ID: 9362
    Zuletzt geändert von Zündholz; 12.01.2018, 23:22.

    Kommentar


    • #32
      Die Frage ist doch wie das zu schaffen ist Zündholz. Bei den Flügeln kann ich noch etwas machen, ja. Was müsste ich tun, damit ich die Haare so aussehen lassen könnte? Selbst einzeichnen kommt nicht in frage, das ist zu viel arbeit. Obwohl es mich mal interessiert hätte wie man das macht, wenn man in Blender die Bewegungen laufen lässt. Sind diese Einzeichnungen dann als Material oder als Objekt gespeichert? Ich muss auf jedenfall noch mal die Pupillen bearbeiten, weil sie momentan so aussieht als ob sie ihre Nase ansieht. Ich arbeite schon am Gelände weiter. Aber hier weiß ich auch nicht so recht wie ich das anstellen soll. Soll ich jetzt haufenweise Objekte machen bzw einzelne Grasstücke mit Blumen und Grashalme oder doch besser die Textur anders bemalen oder kann ich das so lassen? Vielleicht gibts sogar noch irgendwas was ich nicht weiß was man da machen kann.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: gelände verbessern.jpg
Ansichten: 1
Größe: 84,2 KB
ID: 9494
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: gelände verbessern 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,9 KB
ID: 9495





      Kommentar


      • #33
        Es gibt für die Haare zwei Möglichkeiten, die ich gerade sehe. 1. Als Modell ausmodellieren, Strähne für Strähne, was beim manga ja nicht viel ist oder 2. du beschäftigst dich mal mit Texturen.
        In der Landschaft das gleiche, entweder weiter ausmodellieren oder Malen, die meisten Animes haben als Hintergrund Wasserfarbenbilder oder ähnliches, soweit ich mich erinnern kann.

        Kommentar


        • FilmZeichner
          FilmZeichner kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Die Hintergründe dürften das gleiche sein wie ich es in meinem Film mache. (von der Technik her)

      • #34
        Vielleicht hilft es dir: https://www.youtube.com/watch?v=Nn7mISvVzJk

        Kommentar


        • #35
          Ich habe noch ein subdivision surface mode auf die Flügel getan, damit sie weniger eckig aussehen. Ich konzentriere mich aber jetzt auf das Gelände, weil ich die Figur für ausreichend halte.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: flügel 2.png Ansichten: 1 Größe: 111,4 KB ID: 9559

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: flügel.png Ansichten: 1 Größe: 113,8 KB ID: 9557
          Später muss ich noch riggen :< hab ich noch nie gemacht. Und was die Flügel betrifft. Eigentlich sind sie von der Anatomie her falsch. Sie müsste sie eigentlich noch weiter ausstrecken können. Flügel sind wie Arme und der Bogen oben ist demnach der Elbogen. Aber stattdessen ist das einfach abgeschlossen und sie kann sie nicht weiter ausdehnen. Das muss ich noch ändern.
          Zuletzt geändert von ceam; 16.01.2018, 08:59.

          Kommentar


          • #36
            Was haltet ihr von diesem Gelände? Dort soll die Figur im Rahmen eines kurzen Intros durchlaufen und fliegen.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wiese 1.png
Ansichten: 1
Größe: 177,7 KB
ID: 9832
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wiese 2.png
Ansichten: 1
Größe: 185,6 KB
ID: 9833

            Kommentar


            • #37
              wen du dich ein bisschen mit Cycles beschäftigst, kannst du viel schönere dinge erreichen.
              auch wen es wie gezeichnet ausschauen soll, wäre es gut, wen mehr Detail drinnen wären,... mit cycles erreichst du das ganz einfach.

              Kommentar


              • #38
                Es wäre schön, wenn das Erstellen einer Landschaft in Blender so einfach wäre wie in so manchem Spiele Editor mit dem ich schon gearbeitet habe. Ich habe leider auch keine hilfreichen Videos gefunden. Es ist klar das es nicht besonders hochwertig aussieht, sondern eher nach Minecraftgrafik. Aber es ist sehr viel Aufwand allein schon 30 Blumen zu setzen und groß anders sieht es danach auch nicht aus. Und man darf nicht vergessen, dass ich ein Massenprodukt herstellen möchte und kein Standbild. Wenn noch jemand ein Tipp hat was ich effektiv verbessern kann wäre das toll. Vielleicht könnte ich noch irgendwas mit dem Himmel machen, Wolken einfügen, wenn ich wüßte wie. Aber das wesentliche ist wohl der Boden.

                Mir fällt noch ein, ich könnte in Büscheln (10 Blumen relativ nah beinander und dann kopieren) arbeiten und nicht jede Blume einzeln setzen. Aber dafür brauche ich dann viele unterschiedliche Büschel und diese müsste ich dann flächendeckend verteilen.

                Kommentar


                • #39
                  Für den Himmel gibt es ja schon fertige Hintergrundmöglichkeiten. Musst mal nach Sky mit Wolken oder Verlauf schauen. Das wirkt dann gleich viel besser.
                  Bei deiner Wiese denke ich, dass sie zu grell wirkt. Das menschliche Auge ist am empfindlichsten für Grün. Darum können wir dann mehr Töne unterscheiden als bei anderen Farben.
                  Es ist schwer beim Malen einen natürlich wirkenden Grünton zu erhalten. In der Natur ist es dann halt so, dass eine Pflanze bereits auf einem Blatt viele Grüntöne hat.
                  Da du aber mehr an eine Art Comic denkst und nicht an Realismus, würde ich mal bei YouTube schauen, wie das andere bei Comis gelöst haben.
                  Deine Blumen sind dann etwas klein. Bei Anime und Comic wird gerne alles etwas überbetont, denke mal an die Augen. Genau so würde ich die Blumen verwenden.

                  Kommentar


                  • #40
                    Damit kannst du sehr viel verbessern, und hast dabei keinen enorm hohen Aufwand.
                    Um die Blüten zu verteilen, könnte man ein addon verwenden, das die Blumen in einem ausgewählten raster, in zufälligen Abstand zufällig verteilt.
                    Für Wolken kannst du entweder das Partikelsytem benutzen, oder welche mit einem metabal formen und in ein objekt konvertireren, auf das du dann mit chycles eine textur generiren kannst
                    oder du fotografierst bzw. filmst echte wolken und bearbeitest die mit z.b. gimp so, das sie ausschauen, als wären sie gezeichnet.
                    Wen du dich damit ein bisschen beschäftigst, kannst du dir später viel arbeit sparen.
                     

                    Kommentar


                    • #41
                      Leider kann ich keine Hintergrund Texturen einfügen, weil dann der Hintergrund einfach schwarz wird.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: himmel ohne image.png
Ansichten: 1
Größe: 431,4 KB
ID: 9991

                      Kommentar


                      • #42
                        Irgendwie ist mein kommentar in den Falschen thread gerutscht? Egal.
                        Background ist schon ein shader, den toon shader davor zu linken funktioniert nicht.

                        Kommentar


                        • #43
                          Ich brauche wieder Euren ästhetischen Rat. Ich habe jetzt die Flügel etwas bearbeitet. Wahrscheinlich muss ich sie nochmal etwas ändern, sodass sie richtig ausgestreckt sind. Damit ich sie danach auch anständig riggen kann. Jetzt frage ich mich vorher aber noch was besser aussieht bzw. was ich sonst noch mit den Flügeln machen kann.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flügel zackig.png
Ansichten: 1
Größe: 144,9 KB
ID: 10447
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flügel ohne Federn.png Ansichten: 1 Größe: 97,5 KB ID: 10444
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flügel mit Federn 3.png Ansichten: 1 Größe: 114,6 KB ID: 10446
                          Ich kann die Federn zackig aber auch rund machen. Oder einfach ohne Federn. Irgendwie scheint nichts davon wirklich gut zu sein.
                          Zuletzt geändert von ceam; 06.02.2018, 16:59.

                          Kommentar


                          • #44
                            3 gefällt mir von denen am besten, so richtig rund wirkt noch keins
                            Meine kostenlosen Modelle: https://archwizz.jimdofree.com/

                            Kommentar


                            • #45
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flügel kleine Zacken.png Ansichten: 1 Größe: 103,3 KB ID: 10451
                              Ich habs mal mit kleinen Zacken versucht. Ich denke das kommt der Sache schon näher.

                              Nebenfrage. Wenn ich erst mal meine erste Folge fertig habe muss ich die ja noch vertonen. Weiß jemand wo ich am besten nach Synchronsprecher suche die nicht so sehr aufs Geld kucken?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung