Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lane 301

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Game Engine Wettbewerb Lane 301

    Bei der Bundeswehr war ich Richtschütze auf einem Leopard 1 (A2). 1987 habe ich auf der Lane 301 in Grafenwöhr mit um die Canadian-Army-Trophy geschossen. Mein "Eins Charlie" war mit TEM (mechanisches Entfernungsmessgerät) und einer gezogenen 105 mm Bordkanone ausgestattet, unsere Konkurrenz hatte Lasermessung und Glattrohrkanonen - wir waren chancenlos. Jetzt will ich eine Revenge!

    Aufgabe

    Erstellt eine Panzer-Gefechts-Simulation auf einer Schießbahn eines Truppenübungsplatzes. Man soll dort aus drei Stellungen auf insgesamt zehn stehende bzw. bewegliche Ziele (Panzerattrappen, schwarz, BxH 190x180 cm) auf Entfernungen zwischen 800 - 1800 m schießen können. Bei einem dieser Stellungswechsel soll während der Fahrt mit dem MG auf eine Scheibengruppe (Schützenattrappen, weiß, quadratisch 30x30 cm) auf kürzere Distanz (100-300m) geschossen werden können. Ein Ziel gilt als zerstört, wenn es (egal wo) getroffen wurde. Treffer sollten entweder leicht auf den Scheiben zu erkennen sein oder signalisiert werden.

    Die Panzerscheiben klappen teilweise verzögert auf und sind jeweils für 30 Sekunden sichtbar. Auf dem Bild ganz unten habe ich das Schema einer Schießbahn eingezeichnet. Darauf sind u.A. zwei bewegliche Ziele zu sehen und die Bodengruppe für das MG (30x30 cm).

    Am Ende soll das Schießergebnis ausgewertet (mehr Treffer = mehr Punkte / schnellere Treffer = mehr Punkte) werden. Es sollte auch einen Munitionsbonus (weniger verbraucht = mehr Bonus) geben. Munition für ein Gefecht sind 30x 105 mm und 150x 7,62 mm. Ich habe in einer PDF die damaligen Auswertungsformeln gefunden. Damals waren 32 Ziele für vier Panzer aufgestellt. Ihr müsst euch nicht zwingend an diese Formeln halten. Ich stelle sie hier ein, damit ihr eine Vorstellung bekommt, wie sowas berechnet wird.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: scoring.jpg Ansichten: 1 Größe: 9,8 KB ID: 13274

    Der Panzer soll selbstständig die Stellung wechseln. Der Fahrer wird also simuliert. Es geht rein um das Aufklären und Bekämpfen von Zielen. Das Gelände sollte Bewuchs aufweisen. Die Bekämpfung der Ziele sollte dennoch möglich sein.

    Während der Fahrt ist die automatische Waffenstabilisierung an. Ziele können vereinzelt auch während des Stellungswechsels erscheinen. Ich hoffe der Ablauf erschließt sich euch.

    Hier ein Video das das Panzerschießen darstellt. Natürlich sollte im Spiel nur ein Panzer (nicht vier) aufgefahren werden:


    So sieht eine "Panzerscheibe", also ein Target (190x180) aus:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: scheibeneu.png Ansichten: 1 Größe: 676 Bytes ID: 13333

    So sieht eine sog. "Strichplatte" (Fadenkreuz mit Messentfernung) im Leopard 1 aus:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: strichplatte.jpg Ansichten: 1 Größe: 8,7 KB ID: 13271

    So in etwa ist eine Schießbahn aufgebaut:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: lane301.png Ansichten: 1 Größe: 32,6 KB ID: 13272

    Falls ihr Fragen habt, wendet euch per PN an mich. Abgabeschluss ist der 30. Juni.

    Für den gesonderten Upload bitte ich die Teilnehmer, sich für die Zugangsdaten bei mir zu melden.

    Zusammenfassung

    • Genre: Panzergefecht-Simulation
    • Zeitraum: 01.04.2018 - 30.06.2018
    • Das Spiel wird als .blend Datei hochgeladen. In der Datei muss bereits alles so eingestellt sein, dass man nur noch "P" drücken muss.
    • Das Spiel sollte auf einer aktuellen Blenderversion laufen.
    • Erlaubt ist nur die BGE


    Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Blendern!
    Akt. Wettbewerb: Am Tatort. Akt. GE-Wettbewerb: Lane 301. Mein Blog: Downtown Blendpolis.
Lädt...
X
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung