Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Animation-1

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Hero
    Eine Sache noch damit wir das Gespräch sauber beenden.
    Wieso hast du mir das nicht gleich ganz klar gesagt das das Sponsoring beendet ist?
    Mein kostenloser blendpolis-Support-Newsletter an 7000 Blender-User war noch okay den mitzunehmen ohne zu sagen das das Sponsoring beendet ist?
    Vonwegen vergifteter Apfel... mhm... ich bin ein ganz schlimmer Finger.


    @ALL - fyi
    DAS HIER HABE ICH AN MEINE 7000 NEWSLETTER-ABONNENTEN GESCHICKT - da stecken 8 Jahre harte Arbeit drin in dieser Email-Liste

    Community News - blendpolis.de
    Gute Tutorials, Materialien und ein guter Trainer den man buchen oder mal eine Mail mit Fragen schreiben kann sind die eine Sache.
    Ein freier Austausch mit anderen Blender-Benutzern ist jedoch elementar wichtig um Fragen zu diskutieren, Feedback auf seine Arbeiten und Lernfortschritte zu bekommen und damit effektiver zu lernen wie man mit dem Programm umgeht oder auch Gestaltung, Komposition usw. richtig einsetzt.
    Ich selbst bin seit 2010 Mitglied des Forums und kann es jedem nur empfehlen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und es sind sehr nette und fähige Menschen dort versammelt.
    Seit 2017 läuft das Forum auf einer modernen Plattform und der neue Administrator Namens "Hero" pflegt das Forum sehr gut und veranstaltet z.B. regelmässig verschiedene Wettbewerbe für Blender-User.
    Ich wäre heute als 3D-Artist und Tutorialmacher nicht da wo ich bin, ohne dieses grossartige Forum und seine nette und hilfbereite Community.
    Schaut doch mal dort vorbei, meldet euch an, lest gelöste Fragen, stellt eigene Fragen, beantwortet Fragen, beteiligt euch an Diskussionen und Wettbewerben, stellt eure bisherigen Werke vor (vorallem wenn sie noch nicht "perfekt" sind), schaut euch Werke von anderen Benutzern an und gebt euer Feedback.
    Wir sehen uns zur Seite blendpolis.de
    Zuletzt geändert von tobi_blenderhilfe; 16.11.2018, 23:43.
    meine Tutorials gibts auf www.blenderhilfe.de

    Kommentar


    • #47
      Zitat von tobi_blenderhilfe Beitrag anzeigen
      Wieso hast du mir das nicht gleich ganz klar gesagt das das Sponsoring beendet ist?
      Die endgültige Entscheidung habe ich erst während der Diskussion getroffen.

      Zitat von tobi_blenderhilfe Beitrag anzeigen
      Mein kostenloser blendpolis-Support-Newsletter an 7000 Blender-User war okay?
      Ich lasse mir kein schlechtes Gewissen von dir einreden. Ich habe mich stets für deine Support-Angebote bedankt, habe selbst um nichts gebeten. Du allein hast es versaut, Tobi.
      Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

      Kommentar


      • #48
        Zitat von Hero Beitrag anzeigen
        Die endgültige Entscheidung habe ich erst während der Diskussion getroffen.
        aha
        das hast du hier geschrieben - und zwar bevor die "Diskussion" angefangen hatte
        Zitat von Hero Beitrag anzeigen
        Ein potenter Sponsor wäre nötig. Dann könnten ein paar tolle Preise weitere Mitmacher locken. Ich habe mich diesbezüglich schon an mehrere Firmen gewandt. Bisher leider ohne Erfolg.
        du wolltest dir die blenderHilfe-Option also für den Notfall noch offenhalten - hattest dich aber offensichtlich schon gegen mich entschieden... und zwar bevor ich weitere Hilfe angeboten habe. Das habe ich halt nicht gelesen... sonst hätte ich ja gewusst was läuft...
        das finde ich nicht ganz in Ordnung - um es zivilisiert auszudrücken.

        ZITAT AUS MEINER NACHRICHT AN DICH:
        ich werde ausserdem in folgenden Videos, Newsletter, FB, Twitter usw blendpolis immer eine Shoutout geben... das muss mal richtig belebt werden.
        Du machst so eine gute Arbeit, es müssen Leute her... und es gibt ja genug User die hier richtig Spass haben könnten.
        Ich tue was ich kann um mehr User darauf aufmerksam zu machen


        DAS WAR MEIN "ANGEBOT" mit dem ich es mir versaut habe?
        du willst nicht mal mit deinem Sponsor reden - und ICH habe es "versaut" ?

        was habe ich eigentlich davon das ich das hier sponsore und dir User schenke - garnix! - und du behandelst mich als wollte ich dir was wegnehmen und mitspracherecht haben... was ist denn los Alter Schwede?
        mann mann mann
        GLG!!! Tobi
        meine Tutorials gibts auf www.blenderhilfe.de

        Kommentar


        • #49
          Zitat von tobi_blenderhilfe Beitrag anzeigen
          Vollzitat
          Ich habe alles zu dem Thema gesagt.

          Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

          Kommentar


        • #50
          Als Mitleser bin ich noch etwas unbefriedigt über die Diskussion...
          und versuche mal zusammenzufassen was ich bisher überhaupt verstanden hab.

          - Gegen Sponsoring bei Wettbewerben bestehen grundsätzlich keine Vorbehalte, aber der/die SponsorIn sollte nicht bei der Themenwahl mitsprechen.
          - Bei der Themenwahl kann jeder Vorschläge einbringen, aber es sollte eine 'kommerzfreiheit' beachtet werden.
          Soweitsogut.
          Das sollte kommunizierbar sein, Hero und Tobi stecken beide viel Freizeit in die Unterstützung der Blenderuser, ziehen da also am gleichen Strang.
          _________________________________
          Darüberhinaus:
          Ich finde das ist ein höchst interessantes Thema, welches viel Stoff zum überlegen bietet!
          Beispiel 1:
          Eine Website wie blenderhilfe.de besteht zu ca: 50% ? aus ehrenamtlicher kostenloser qualitativ hochwertiger Unterstützung der vielen Blenderuser,
          und aber auch einer kommerziellen Hälfte, dh. die Mitwirkung hier im Forum kann (und wird wohl auch) diesem kommerziellen Bereich zu gute kommen.
          Da stellt sich die Frage, ab wann sind die 'geldwerten' Nebeneffekte schädlich für den Anspuch des Forums den Usern eine kommerzfreie Plattform zu bieten?

          Beispiel 2:
          Blender.org wird von vielen Firmen und Seiten gesponsort, aber die Verwendung des Geldes wird nicht von den Sponsoren bestimmt, sondern von einem relativ kleinem Team von Entwicklern.
          Die Sponsoren haben enorme Vorteile von ihrem sponsoring, ohne ummittelbar mitbestimmen zu können. Funktioniert ziemlich gut.

          Beispiel 3:
          CG-society ist für meinen Geschmack viel zu kommerziell, eine solche Richtung passt m.M. nach überhaupt nicht zu einem Blenderforum.

          Die 'Blenderwelt' ist ja gewissermaßen eine Alternativ-welt zum Kapitalismus, aber es entsteht dann auch oft das Problem der Selbstausbeutung.
          Da ich selber u.a. als Coach in Blender in der Weiterbildung arbeite, habe ich großes Verständnis für alle Blenderfreelancer, -und auch ein Eigeninteresse an einer größtmöglichen Verbreitung und Vernetzung von Blenderprojekten.

          Bleibt dann doch die Frage: wie kann sich blendpolis in dieser großen Blenderwelt positionieren, so dass es allen gefällt, der 'selbstgestellte Bildungsauftrag' gut und kommerzfrei erfüllt wird und es wenig Mißverständnisse gibt.
          Eventuell mache ich mir auch zuviele Gedanken...


          Kommentar


          • #51
            Zitat von animelix Beitrag anzeigen
            Da stellt sich die Frage, ab wann sind die 'geldwerten' Nebeneffekte schädlich für den Anspuch des Forums den Usern eine kommerzfreie Plattform zu bieten?
            Genau ab dem Moment, wo der Sponsor Einfluss auf Abläufe nimmt, die über das Sponsoring hinaus gehen. Das Problem mit Tobi ist, dass er sich eben darauf nicht beschränken will. Ich chatte nicht mit anderen und diskutiere Forenangelegenheiten, weil ich das für illoyal gegenüber allen anderen empfinde. Ich hätte auch das Gefühl, "gekauft" zu werden, wenn ich auf solche Gesprächsangebote einginge, während parallel ein Sponsoring läuft. Da verwischen dann Grenzen, die klar definiert bleiben müssen, wenn Blendpolis unabhängig bleiben soll.

            Dass Tobi Erfahrungen mit einer Community hat und zu wissen glaubt, was gehen kann und was nicht, mag sein. Nur, warum will er sie nicht zur Diskussion stellen und bietet stets nur Chat- oder Vier-Augen-Gespräche an?

            Ich glaube, dass er bei meinem Ansatz irrt. Das mit dem Audioclip funktioniert sehr gut auf anderen Portalen. Denn zu einer Animation gehört auch die Vertonung. Das ist für viele eine große Hürde. Außerdem ist die Idee spannend, weil die Vorgabe oft in völlig unterschiedlichen Ergebnissen mündet. Allein das funktioniert aber nur, wenn sich die Community darauf einlässt. Momentan sind einfach zu wenige Einwohner regelmäßig hier. Selbst an normalen Monatswettbewerben nehmen maximal noch drei Einwohner teil. Das ist, weil jahrelang versäumt wurde, gegen die Abwanderung vorzugehen. Auch die Schließung des alten Forums hat nicht eben dazu beigetragen, die Community zu halten. Das ist ein schweres Erbe.

            Ich suche natürlich Mitstreiter, um diese Lage zu verbessern. Die sollten aber zuverlässig und loyal sein und eine bestimmte Aufgabe übernehmen. Die Stellenbeschreibungen sind hier einsehbar.

            Zum Sponsoring selbst: Natürlich hat ein Sponsor Vorteile vom Sponsoring. Die beschränken sich aber auf Werbevorteile.

            Zitat von animelix Beitrag anzeigen
            Die 'Blenderwelt' ist ja gewissermaßen eine Alternativ-welt zum Kapitalismus, aber es entsteht dann auch oft das Problem der Selbstausbeutung.
            Ohne Eigeninitiative geht nichts. Klar ist das ein bisschen Selbstausbeutung, wenn man eine Aufgabe übernimmt. Man muss schon mit dem Herzen dabei sein.

            Zitat von animelix Beitrag anzeigen
            Bleibt dann doch die Frage: wie kann sich blendpolis in dieser großen Blenderwelt positionieren, so dass es allen gefällt, der 'selbstgestellte Bildungsauftrag' gut und kommerzfrei erfüllt wird und es wenig Mißverständnisse gibt.
            Das ist eine wichtige Frage. Blendpolis ist derzeit erste Anlaufstelle für deutschsprachige Blender-Newbies. Aus der Community sind mehrere Portale hervorgegangen, die denselben Ansatz verfolgen. Bedauerlicherweise raubt das aber auch Kräfte, die hier gebraucht werden würden. Auch ich kann verstehen, wenn jemand seine Arbeit zumindest kostendeckend entlohnt sehen will. Das funktioniert für Blendpolis nicht. Wir haben keine Einnahmequellen und das wird auch so bleiben. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen hier Waren feilzubieten. Lernen und Wissen müssen kostenlos bleiben. Ich möchte da nicht anderen nacheifern, die am Ende ihren persönlichen Gewinn im Vordergrund sehen und genau darüber in Streit geraten.

            Ob dieser Spagat möglich ist, weiß ich nicht. Das wird sicherlich zäh und langwierig. Aber es ist nicht unmöglich. Nur wird sich die Community dann bescheiden und geduldig zeigen und ggf. einen Teil beitragen müssen - sprich Aufgaben übernehmen, eigene gemeinschaftliche Projekte initiieren und an Aktivitäten (z.B. dem Weihnachtswichteln) teilnehmen.
            Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

            Kommentar


            • #52
              Hero/Tobi

              Leider wird das Ganze jetzt öffentlich ausgetragen wird und ich finde es sehr schade dass es dem Forum einen negativen Touch gibt.

              Zunächst mal:
              Hero, dein Einsatz und deine Zeit, die du in die Community investierst ist echt bewundernswert. Dafür an dieser Stelle auch mal vielen Dank!
              Tobi, dein Wissen und deine Tipps sind sehr wertvoll und ich denke, viele Anfänger (zu denen ich mich auch noch immer zähle) profitieren sehr davon.
              Umso unglücklicher dass zwei Personen, die so wichtig sind für das Forum, leider nicht miteinander können...

              Zu eurer Meinungsverschiedenheit will und kann ich als Außenstehender nichts groß sagen. Aus den ganzen Hin- und Her-Beschuldigungen ein objektives Urteil zu bilden wäre vermessen.
              Eigentlich ist das eine Sache allein zwischen euch beiden. (Außer ihr stellt das hier wirklich zur öffentlichen und sachlichen Diskussion.)

              Ich glaube allerdings dass sich Streitthemen in geschriebener Form grundsätzlich hochschaukeln, da jedes Wort seziert und auf die Goldwaage gelegt wird, obwohl manches vielleicht gar nicht so scharf gemeint war.
              Habe ich hier ja auch schon erlebt, dass ein Satz, der eigentlich mit einem Augenzwinkern formuliert war, gleich als Angriff aufgefasst wurde.

              Zum eigentlichen Thema Animationswettbewerb:
              Ich persönlich hätte nicht die Hoffnung dass irgendwelche Preise die Teilnehmerzahl explodieren lässt.
              Ein Bild für einen Wettbewerb zu erstellen ist ja noch überschaubar, aber bei einer Animation hängt halt einfach zu viel Zeit und Arbeit dahinter.
              Etwas gewinnen zu können mag sicher einen höheren Anreiz darstellen als einzig und allein für einen Beitrag im Forum, der dann lediglich von ein paar Leuten kommentiert wird. Aber gibt es (oder wird es jemals geben) so viele aktive und erfahrene User, die sich an Animationen wagen? Egal ob mit oder ohne Sponsoring, mit Sondschnipsel oder sonstiger Vorgabe oder ohne. Das wird doch immer eher nur eine Nische bleiben.
              Auch auf Blender Artist gab es schon die Frage, warum so viele nur Bilder erstellen, aber nur so wenige Animationen. Und dort sind wesentlich mehr aktive User.

              Das Thema Animationswettbewerb -sofern es nur darum geht- ist doch gar nicht wert, dass ihr zwei auch so in die Haare kriegt.

              Vielleicht wäre ja eine kleine Umfrage zum Forum mal eine Idee?
              Was die User sich so grundsätzlich erwarten oder wo deren Interessen und Bereitschaft mitzumachen liegen?



              Mein Blender Youtube-Kanal:
              https://www.youtube.com/channel/UCAQ...T58Flei5h8Gusw

              Kommentar


              • #53
                Zitat von barleann Beitrag anzeigen
                Das Thema Animationswettbewerb -sofern es nur darum geht- ist doch gar nicht wert, dass ihr zwei auch so in die Haare kriegt.
                Es ging da eigentlich um das Sponsoring.

                Zitat von barleann Beitrag anzeigen
                Vielleicht wäre ja eine kleine Umfrage zum Forum mal eine Idee?
                Was die User sich so grundsätzlich erwarten oder wo deren Interessen und Bereitschaft mitzumachen liegen?
                Ich habe die Frage auch schon mehrfach gestellt. Nicht als Umfrage, sondern in Themen, weil man sich da doch differenzierter äußern kann. Der Bereich "Gemeinschaftliche Projekte", wo ich das Thema einmal angesprochen habe, ist praktisch verwaist.

                Es ist wie auch du gesagt hast. Bepreiste Wettbewerbe locken den einen oder anderen hierher. Die bleiben aber nicht wirklich und nehmen am Forenleben teil. Das ist das Kernproblem, wenn man es denn so benennen will. Darum wären solche Aktivitäten nur ein Puzzleteil in einem Maßnahmepaket.

                Blendpolis ist den deutschsprachigen Usern wohlbekannt. Fast alle haben hier ihre ersten Schritte mit Blender gemacht. Als dann aber mehr daraus wurde, haben sie sich abgenabelt und ihr eigenes Ding aufgezogen. Sie haben ihre eigenen Webseiten, verfolgen ihre Ziele und Projekte. Ich respektiere das. So ist der Lauf der Dinge.

                Das neue Blendpolis bietet aber auch mehr als das alte. Hier kann man bloggen. Man muss also nicht unbedingt abwandern, sondern kann sein Können gleich hier vorzeigen. Davon würde die Community profitieren und auch der Blogger selbst. Das Bloggen hier ist aber nicht gleichzusetzen mit dem Bloggen auf einer eigenen Homepage. Da gibt man schon Verantwortung aus der Hand und muss Risiken in Kauf nehmen. Blendpolis kann jederzeit vom Netz gehen, wenn mir was passiert. Es findet sich bisher niemand, der bereit ist, diese Aufgabe für diesen Fall zu übernehmen. Niemand hat sich bisher überhaupt auf eine der ausgeschriebenen Aufgaben gemeldet. Auch andere Initiativen aus der Commnity sind überschaubar. Möglicherweise ist es schon zu spät, um das Ruder herumzureißen.

                Es gibt sicherlich viele Blender-Enthusiasten. Die machen aber lieber ihr eigenes Ding, wenn sie erstmal flügge geworden sind. Was kann Blendpolis ihnen bieten? Da muss man schon ehrlich sein. Anerkennung, Respekt, Schmeicheleien und warme Worte - aber nicht mehr. Die regelmäßigen Wettbewerbe werden mit der Zeit langweilig. Neue Herausforderungen suchen sie woanders. Das ist so. Vielleicht müssen wir damit leben?

                Den Alleinunterhalter kann ich jedenfalls nicht geben. Mein Hauptaugenmerk liegt auf der Routine. Regelmäßige Wettbewerbe soll es schon geben. Sponsoring wäre nett. Es kommen immer wieder neue User. Die abgewanderten werden wir nicht zurück gewinnen. Ich versuche also die zu halten, die da sind. Dafür nehme ich gern Anregungen auf. Besser aber ist es, selbst etwas zu tun. Hier habt ihr die Gelegenheit, Gleichgesinnte für Projekte zu gewinnen und sie zu organisieren (Gruppenbereich) . Wer gern allein arbeitet und etwas ausführlicher sein Können demonstrieren möchte, der kann bloggen. Wer Ideen hat, wie sich Blendpolis weiterentwickeln kann, sollte diese auf den Tisch legen. Wer ehrenamtliche Aufgaben übernehmen will ist auch willkommen. Sprecht mich dazu einfach an.
                Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                Kommentar


                • #54
                  Wenn man blendpolis mal wie ein Unternehmen sehen würde, fehlt das Grundlegende: Positionierung.
                  Wie Hero schon gesagt hat, warum sollte man in diesem Forum aktiv unterwegs sein?

                  Bisher versucht blendpolis alle Mitglieder unter einen Hut zu bringen und es allen recht zu machen, egal auf welchem Lvl sich die
                  User befinden. Das kann nicht funktionieren, das funktioniert auch bei keinem Unternehmen.

                  Vielleicht sollte sich blendpolis damit abfinden, dass es zu 90% von Anfängern aufgesucht wird und sich vollkommen darauf konzentrieren.
                  Dann werden diese vielleicht auch aktiver und es entsteht eine neue Community.

                  Für Leute die schon mehr drauf haben gibt es einfach bessere Alternativen um unter Gleichgesinnten zu sein und sich auf Augenhöhe auszutauschen,
                  Erfahrungen zu teilen und sich Inspiration zu holen. Kein Preisgeld, Forenspiel, Wettbewerb oder Ähnliches wird daran wirklich etwas ändern.
                  Selbst wenn Tobi alle seine Newsletter Abonnenten herholt wird die größte Teil auch wieder Anfänger sein.

                  Um die Anfänger zu unterstützen bräuchte es natürlich 2-3 Leute dich sich gut mit Belnder auskennen und ein kleines Helfersyndrom haben.
                  Diese müssten dann auch fester Bestandteil des Forums sein.

                  Man könnte sich auch Gedanken machen die Leute mehr zu motivieren sich einen Account anzulegen wenn man ihnen erzählt was es alles für
                  tolle Vorteile hat.
                  Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte die Hilfe (FAQ). Um selbst Beiträge verfassen zu können, musst du dich registrieren. Ohne Registrierung kannst du nur im Forum lesen.
                  Ist nicht besonders motivierend sich zu registrieren. Wenn da sowas stehen würde wie: tritt einer grandiosen Community bei die dich bei deinen ersten Schritten in Blender unterstütz...
                  so in der Art wäre vielleicht auch ganz gut.

                  tl;dr: blendpolis ist ein Forum für Neulinge und sollte sich meiner Meinung nach vollkommen auf diesen Punkt konzentrieren.
                  Zuletzt geändert von CharlieW.; 20.11.2018, 09:48.
                  das buch, dass du nicht liest wird dich nicht weiterbringen

                  Kommentar


                  • #55
                    Erstmal Danke, dass du dich konstruktiv äußerst.

                    Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                    Wenn man blendpolis mal wie ein Unternehmen sehen würde, fehlt das Grundlegende: Positionierung.
                    Blendpolis ist (zum Glück) kein Unternehmen. Eher eine Unternehmung. Bevor man Pläne schmiedet, muss man erstmal schauen, wo man ist. Unsere Position habe ich in meinem letzten Post zusammengefasst. Hier ist nicht viel los, außer dem üblichen Frage- und Antwortspiel. Aus der Community selbst kommen wenige Impulse. Was an Energie aufkommt, verendet an mangelnder Beteiligung. Im ersten halben Jahr waren viel mehr Einwohner anwesend. Das hat sich aber gelegt. Nun sind wir praktisch wieder da, wo der Blender e.V. aufgehört hat.

                    Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                    Bisher versucht blendpolis alle Mitglieder unter einen Hut zu bringen und es allen recht zu machen...
                    So war und ist die Erwartungshaltung vieler Einwohner. Da muss man einfach sehen, was möglich ist und was nicht. Das hier ist kein Chatroom oder Youtube-Channel. Hier wird normalerweise diskutiert. Man kann Bloggen und im Gruppenbereich auch intensiv arbeiten. Blendpolis bietet eine Menge. Es gibt Raum für Verbesserungen. So weit, so lala.

                    Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                    Vielleicht sollte sich blendpolis damit abfinden, dass es zu 90% von Anfängern aufgesucht wird und sich vollkommen darauf konzentrieren.
                    Tut Blendpolis seit Jahren. Da lief ja schon lange nichts anderes mehr. Ich halte das ehrlich gesagt für einen zu kleinen Anspruch.

                    Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                    Dann werden diese vielleicht auch aktiver und es entsteht eine neue Community.
                    Wir haben eine Community. Die ist aber nicht so aktiv und groß, wie das nötig wäre, um hier richtig Leben aufkommen zu lassen. Viele schauen immer mal wieder rein. Wettbewerbe locken allein nicht. Das Angebot muss breiter werden. Die Tutorialseite wird ein Anfang sein. Blogger wären nett. Gruppenprojekte laufen tendenziell eher nicht.

                    Zumindest das Weihnachtswichteln lässt ein bisschen Community-Feeling aufkommen. Aber auch daran nehmen nur wenige Einwohner teil. Bei nahezu hundert aktiven Einwohnern, könnten viel mehr teilnehmen. Frage: Welchen Stellenwert hat diese Community bei denen, die nicht daran teilnehmen?

                    Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                    Um die Anfänger zu unterstützen bräuchte es natürlich 2-3 Leute dich sich gut mit Belnder auskennen und ein kleines Helfersyndrom haben.
                    Diese müssten dann auch fester Bestandteil des Forums sein.
                    Momentan ist ausreichend Know-How anwesend. Da drückt der Schuh derzeit zumindest nicht, meine ich. Wer hier ist, ist auch hilfsbereit. Da gibt es nur Lob zu hören.

                    Allgemein kann ich zu mir sagen, dass seit ich den Job als Admin übernommen habe, komme ich fast gar nicht mehr zum Blendern. Mit der Übernahme des Forums, bin ich praktisch in einen fensterlosen Lieferwagen gestiegen. Hätte ich es nicht getan, wäre Blendpolis sicher schon Geschichte. Ich verbringe aber gern Zeit hier im Forum. Zeit für die Kontaktpflege habe ich aber nicht. So wirklich viel ist jetzt zwar nicht mehr zu tun, aber da sind tausend Kleinigkeiten, die erledigt werden wollen. Für meinen Teil kann ich nur zusagen, dass ich am Ball bleibe. Über die Jahre kann sich tatsächlich ein anderes Blendpolis entwickeln, das mehr Einwohner hält. Aber das passiert nicht einfach von allein. Letztendlich kommt es darauf an, was jeder Einzelne beiträgt. Ich werde meinen Teil dazu beitragen, dass die Community sich hier entfalten kann. Alles andere liegt nicht in meinen Händen.
                    Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                    Kommentar


                    • #56
                      Zitat von Hero Beitrag anzeigen
                      Hier ist nicht viel los, außer dem üblichen Frage- und Antwortspiel.
                      Denn ist es doch auch genau das was die Masse will sonst würde es auch etwas anderes geben.
                      Ist doch auch völlig in Ordnung.

                      Zitat von Hero Beitrag anzeigen
                      Man kann Bloggen und im Gruppenbereich auch intensiv arbeiten. Blendpolis bietet eine Menge.
                      Blendpolis bietet eine Menge, doch davon wird sehr wenig genutzt, warum daran festhalten und versuchen es doch zum laufen
                      zu bringen?

                      Zitat von Hero Beitrag anzeigen
                      Tut Blendpolis seit Jahren. Da lief ja schon lange nichts anderes mehr. Ich halte das ehrlich gesagt für einen zu kleinen Anspruch.
                      Wo genau erfahren Besucher, dass Blendpolis auf Anfänger "spezialisiert" hat. Ich finde den Anspruch sehr hoch, das beste Anfänger-Forum zu sein.

                      Zitat von Hero Beitrag anzeigen
                      Das Angebot muss breiter werden.
                      Genau das denke ich nicht. Blendpolis ist zwar kein Unternehmen, dennoch hat es die gleichen Ziele. Mehr und aktive Besucher(Kunden).
                      Es gibt genug Unternehmer die bewiesen haben, dass es Nachteile hat ein immer breiteres Angebot zu haben. In unserer Zeit
                      sind Experten und Spezialisten interessant nicht die Allrounder.
                      Beispiel: Ich kenne einen Physiotherapeuten der sich nur auf die Behandlung des Rückens konzentriert hat, 15 Mitarbeiter alles läuft prima.
                      Um weiter zu wachsen hat er immer mehr ins Programm genommen. Nach 13 Monaten hatte er nur noch 6 Mitarbeiter.
                      Danach hat er sich wieder neu erfunden, neuer Name, neues Design und wieder 100% Spezialist für den Rücken. Siehe da,
                      der Erfolg kam wieder und größer als je zuvor.


                      Zitat von Hero Beitrag anzeigen
                      Welchen Stellenwert hat diese Community bei denen, die nicht daran teilnehmen?
                      Die Community ist meist nicht der Grund warum man einem Forum beitritt sondern Wissen. Die beim Wichteln
                      mitmachen verstehen sich gut untereinander und wollen sich eine Freude machen. Die Community wird
                      bei den wenigsten Foren den größten Stellenwert haben.

                      Zitat von Hero Beitrag anzeigen
                      Aber das passiert nicht einfach von allein. Alles andere liegt nicht in meinen Händen.
                      Ganz genau, du allein kannst dagegen absolut nichts machen. Es ist schon bewundernswert, dass du das ganze Admin-Zeug alleine hin bekommst.

                      Es geht doch darum bei den nur "Mitlesern" und den nicht aktiven eine Verhaltensänderung zu bewirken. Sowas klappt nur mit anderem Content,
                      der die Motivation der Leute anspricht.
                      Man muss wissen warum die Leute dieses Forum besuchen, was ist ihr Ziel? Warum nehmen sie nicht am Foren-Leben teil?
                      Dazu kann man sich keine Antworten oder Theorien ausdenken. Da hilft nur eins: Qualitative-Forschung. Also zum Beispiel Umfragen an denen alle Besucher
                      der Seite teilnehmen können. Mit 2 einfach Fragen: Was ist der Grund warum du heute dieses Forum besuchst? Was hält dich bisher davon ab ein Konto zu erstellen?

                      Mit sowas bekommt man Einsicht darin was in den Leuten überhaupt vorgeht. Man kann die Leute aber nicht Fragen was sie haben wollen oder was sie
                      sich wünschen um aktiver im Forum zu sein. Das können Menschen einfach nicht beantworten.
                      Henry Ford hat einmal gesagt: "Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: schnellere Pferde."



                      das buch, dass du nicht liest wird dich nicht weiterbringen

                      Kommentar


                      • #57
                        Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                        Blendpolis bietet eine Menge, doch davon wird sehr wenig genutzt, warum daran festhalten und versuchen es doch zum laufen
                        zu bringen?
                        Das macht ja nicht mehr Arbeit. Blogs und Gruppen sind Angebote. Wenn die Community wächst, wird auch da mehr los sein, denke ich.

                        Zitat von CharlieW. Beitrag anzeigen
                        Wo genau erfahren Besucher, dass Blendpolis auf Anfänger "spezialisiert" hat. Ich finde den Anspruch sehr hoch, das beste Anfänger-Forum zu sein.
                        Wenn du bei Google nach deutschsprachiger Hilfe für Blender suchst, wird Blendpolis immer ganz vorn angezeigt. Jeder deutschsprachige Blender-User kennt das Forum und weiß, dass er hier Hilfe findet. Das muss man nicht erst bekannt machen. Was eben fehlte, war ein breiteres Angebot und Kontinuität, meine ich.

                        Ich hoffe, durch ein breiteres Angebot (Tutorial-Seite, Material- bzw. Texturen-DB, Normal-Map-Generator etc.) dann im Laufe der Zeit mehr Besucher zu generieren. Es geht letztendlich darum, Leute zu binden. Was sie hier bekommen, müssen sie nicht woanders suchen. Deshalb breiter aufstellen. Das sind auch Sachen, die keinen Mehraufwand verursachen, wenn sie erstmal laufen. Da kann dann jeder Tutorials eintragen und bewerten/bewerten lassen, Texturen hoch- und runterladen bzw. verwenden.

                        Viel wichtiger ist aber die Community selbst. Mich würde es freuen, wenn hier Freundschaften entstehen, Kontakte geknüpft werden und Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Sich nur auf Anfänger zu spezialisieren muss auch nicht sein. Das läuft nebenher weiter. Blender-User sind hilfsbereit. Das ist hier nicht anders als anderswo.

                        Meinen Part sehe ich darin, die Straße zu pflastern. Darauf laufen müssen aber andere. Meinen Job mache ich. Schön wäre es, wenn irgendwann ein Wir-Gefühl entstünde. Ich habe das beim Weihnachtswichteln. Und da nehmen nicht bloß befreundete Einwohner teil. Es gibt Einwohner, die jedes Jahr mitmachen. Das hat Tradition. Aber da kommen immer neue hinzu und es wandern alte ab. Das ist immer gemischt, da kann jeder teilnehmen. Dir rate ich unbedingt es auszuprobieren. Aber auch jedem anderen Einwohner. Das ist nett. Wenn ausgelost wurde, muss man erstmal recherchieren, wofür sich derjenige interessiert und so. An Heiligabend bekommt man sein Render und freut sich. Danach kann man erraten, wer das gemacht hat. Na ja, und das Blendern selbst ist auch schön. Ich freue mich jedes Jahr darauf.
                        Aktuell: W E I H N A C H T S W I C H T E L N Mein Blog: Downtown Blendpolis.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X