Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Linksammlung zu Druckfirmen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelöst Linksammlung zu Druckfirmen

    Ich habe selber keinen 3D-Drucker. Es ist schon interessant, was man alles machen kann, aber worauf man alles achten muss . Ich würde mir selber ein paar kleine Gebrauchsgegenstände modellieren und diese dann wohl lieber drucken lassen.
    Ich kann mir vorstellen, dass der eine oder andere bereits Modelle drucken lassen hat. Können sich diejenigen mal melden und vielleicht einen Link und Ihre Erfahrungen mitteilen, zu der jeweiligen Firma?
    macOS (X) High Sierra
    Blender 2.79

  • #2
    Zitat von Tazmania Beitrag anzeigen
    Ich habe selber keinen 3D-Drucker. Es ist schon interessant, was man alles machen kann, aber worauf man alles achten muss . Ich würde mir selber ein paar kleine Gebrauchsgegenstände modellieren und diese dann wohl lieber drucken lassen.
    Habe ich auch so gemacht, aber irgendwie hat es mich gereizt das Drucken selbst mal auszuprobieren.

    Zitat von Tazmania Beitrag anzeigen
    Ich kann mir vorstellen, dass der eine oder andere bereits Modelle drucken lassen hat. Können sich diejenigen mal melden und vielleicht einen Link und Ihre Erfahrungen mitteilen, zu der jeweiligen Firma?
    Sowas bekommst du auch von privat gedruckt. Es gibt so viele 3D-Drucker, da wirst du sicher fündig. Ich empfehle trotzdem es selbst auszuprobieren. Die kosten mittlerweile so wenig, da kann man das schon mal riskieren. Klar ist das erstmal sehr technisch, aber so schwierig wie man denkt ist es nicht. Hilfe bekommst du auch überall, wenn du nicht weiterweisst.
    Der aktuelle Januar Wettbewerb. Bitte teilnehmen!

    Kommentar


    • #3
      Also mein Bruder hat bei Shapeways mal was aus Metall drucken lassen und war so weit ich weiß recht zufrieden - ist halt eine Apotheke. Aber hier im Forum gibts ja auch einige die einen Drucker haben
      Meine Bilder: https://www.blenderia.com
      Mein Add-on: https://www.blenderia.com/cookie-cutter-addon/

      Kommentar


      • #4
        Hab auch bisher drei mal was bei shapeways drucken lassen. Hatte nie Probleme und bin auch echt zufrieden.
        Auf der Seite werden verschiedene Materialien angeboten und da stehen dann auch die Preise und alle Infos zu den Maßen.
        Und soweit ich weiß wird das Modell voher vom Pc überprüft und dann nochmal von einem Mitarbeiter, ob soweit auch alles stimmt.

        Kommentar


        • #5
          Erst einmal danke für die Antworten. Hero wenn es so sein sollte, kann es schon sein, dass ich mir evtl. doch einmal einen Drucker kaufen werde, aber zur Zeit gibt es andere Anschaffungen.
          Sobald ich mal was zum drucken habe, werde ich es einfach mal in Aufträge und Gesuche nach einen Preis Anfragen, wie es Oromis
          es wohl meinte
          Auch für den Tip mit der Firma Shapeways. Ich habe auch noch ein wenig gesucht, Conrad Electronic hat wohl einen Anbieter an der Hand, der auch druckt. Ich mache erst einmal mein kleinen Deckel, den ich für eine Dose brauche und komme später darauf zurück. Danke erst einmal.
          Zuletzt geändert von Tazmania; 28.09.2017, 21:56.
          macOS (X) High Sierra
          Blender 2.79

          Kommentar


          • #6
            Ich habe auch gute Erfahrungen mit Shapeways gemacht. Gute Auswahl an Materialien, die man zu Hause nicht handhaben kann.
            Ich würde mich aber auch über weitere Erfahrungen mit Anbietern freuen!

            Kommentar


            • #7
              Ich könnte mir vorstellen, das es heutzutage sehr schnell günstiger ist, sich einfach einen Drucker zu kaufen. Wenn man ein gutes Angebot erwischt bekommt man einen Drucker ab ca. 100€ und das für unter 10€ pro Kilogramm.

              Kommentar


              • #8
                Wenn man PLA oder ABS drucken möchte dann schon. Wenn aber Sandstein oder auch andere Materialien gefragt sind kauft man sich so einen Drucker nicht mal eben. Da biste schnell im 5 oder 6stelligen? Bereich. Da ist es günstiger drucken zu lassen.

                Kannst ja mal bei Fabtory anfragen was so ein Farbdrucker kostet.
                Mein aktuelles Filmprojekt findest du hier: https://blendpolis.de/forum/kunst/la...tswichtel-film

                Kommentar


                • #9
                  Ich gebe meinen Vorrednern da Recht. So ein Drucker kostet heute nicht mehr wirklich viel. Meiner hat keine 150€ gekostet, ich musste ihn aber zusammenbauen. Lohnen tut es sich, zumindest bei mir, auf jeden Fall. Seit ich das Ding habe und das Filament angekommen ist, druckt der jeden Tag. Es gibt einfach so viele Möglichkeiten. Von Spielzeug für die Kinder, über Griffe für die Schränke in der Küche, hin zu einem Steckdoseneinsatz bis hin zu Gehäuse für meine selbst gebastelte Elektronik und Dinge für den Modellbau. Viele Dinge ergeben sich im Alltag und wenn man mit Blender umgehen kann, dann hat man super schnell genau das gebaut, was man braucht und druckt es aus. Als die Düse von meinem Drucker das Zeitliche gesegnet hat und ich fast zwei Wochen nicht drucken konnte, da habe ich erst richtig gemerkt, wie dieses Ding mein Leben eigentlich bereichert. Ich brauche etwas, dann erstelle ich mir und drucke es einfach.

                  Was die Materialien angeht, da ist so ein Drucker schon etwas flexibler. Klar, Sandstein oder Metall kann man natürlich nicht drucken. Aber PLA, ABS, PETG, dass geht schon. Auch flexibel drucken ist eine echt coole und einfache Sache damit.

                  Falls mal Bedarf besteht, dann kann man mich gerne anschreiben. Da findet sich mit Sicherheit etwas Zeit, um etwas auszudrucken.

                  Kommentar


                  • FilmZeichner
                    FilmZeichner kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Metall geht auch auf Umwegen. Wenn man Metall gießen kann, kann man mit so einem Drucker sich die Positivform herstellen. Dann eine Negativform abformen und das Metall gießen. im Grunde sind da keine Grenzen gesetzt.

                  • diabolus
                    diabolus kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Ich gehe jetzt von dem aus, was der Drucker selbst kann. Natürlich kann man damit auch Modelle für Formen und ähnliches drucken. Da ist PLA sogar äusserst praktisch, da zum Beispiel Giessharz nicht dran kleben bleibt. Habe ich schon versucht.

                • #10
                  Es gibt selbstverständlich Laserdrucker, die Metall sintern. Die sind sogar schon für Privatleute bezahlbar. Kosten im vierstelligen Bereich.
                  Der aktuelle Januar Wettbewerb. Bitte teilnehmen!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X
                  Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung