Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rahmen auf ein Bilder legen bzw. Bildgrösse beschneiden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelöst Rahmen auf ein Bilder legen bzw. Bildgrösse beschneiden

    Hallo zusammen, ich habe ca. 250 JPG´s erstellt. Das ist im Video Editor kein Problem, sie als Animation abzuspeilen. Nun möchte ich aber, daß ich einen Rahmen oder so ähnlich definieren kann, der sich auf ALLE Bilder legt, sodas sich ein Rahmen, z.B. von 100 Pixel Breite bzw. Länge auf die Bilder legt. Oder habe ich die Möglichkeit, die Bilder vom Zentrum mit einer bestimmten grösse anzugeben, sodass das Bild nicht kleiner skaliert wird, sondern z.B. nur 80 % des gesamtbildes zu sehen ist ? Anbei 1 Screenshot, in der Hoffnung das ihr versteht was ich meine. Es soll von jedem Bild ein bestimmter Bereich ausserhalb des Bildes entfernt werden. Wenn das mit einem Rahmen zu machen ist, wäre mir schon geholfen. Ich möchte jetzt nicht 250 Bilder mit einem Rahmen bearbeiten. Kann ich in dem internen Blender Node Editor einen Rahmen machen, und wenn ja, wie ? Oder kan n ich das auch anders umsetzen ? Vielen Dank im Voraus.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_2116.jpg Ansichten: 1 Größe: 34,5 KB ID: 12374

  • #2
    Hallo, ich habe eine Lösung gefunden. Ich habe ein Tutorial gefunden, womit es mit IrfanView möglich ist, dass mehrere Bilder beschnitten werden können. Hier ist der Link für die Leute die es interessiert:


    Kommentar


    • #3
      Im Blender-Kompositor kannst Du das mit dem Crop-Node machen. Ansonsten gibt es sicher noch einige andere Möglichkeiten - eine wäre z.B. Imagemagick
      Hilfe! Ich pendle aus.

      Kommentar


      • #4
        Du könntest z.B. einen Rahmen (wie oben) als .png mit Alphakanal zeichnen
        und dieses Bild im VSE über deine -zu rahmenden- Bilder legen um diese zu rendern.
        Dabei kann man auch die Größe des Rahmens variieren und frei auf der Filmoberfläche verschieben.
        Blender = Essens der Existenz

        Kommentar


        • #5
          Importiere deine Bildsequenz in Blender doch einfach als „Images as Planes“.
          Im Edit Mode kannst du die Plane dann unterteilen, und das was du nicht möchtest vom Bild Löschen.

          Kommentar

          Lädt...
          X