Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was nutzt ihr Linux, Mac, Windows?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Special
    Empty
    • 26.05.2019
    • 2

    Was nutzt ihr Linux, Mac, Windows?

    Was nutzt ihr lieber, und warum eigentlich?.
    Windows und Mac sind cia verseucht mit Vault 7 warum dann noch nutzen?.
    https://wikileaks.org/+-Government-+.html
    Zuletzt geändert von Special; 27.05.2019, 06:32.
  • barleann
    Plane
    • 11.09.2017
    • 229

    #2
    Zitat von Special Beitrag anzeigen
    warum dann noch nutzen?.
    Na ja, mangels echter Alternative. Ich würde liebend gerne umsteigen, aber wenn dann meine teuer bezahlten Programme nicht mehr laufen, habe ich -ausser einem Haufen Aufwand- auch nix davon.
    Es gibt zwei magische Wörter, die dir im Leben so manche Türe öffnen werden
    - Drücken und Schließen -

    Kommentar

    • CharlieW.
      Sphere
      • 04.12.2017
      • 1091

      #3
      Zitat von Special Beitrag anzeigen
      warum dann noch nutzen?.
      Weil ich noch min 5 andere Geräte habe auf denen kein Linux läuft, da machts dann der eine PC auch nicht aus.
      Mount Stupid
      it takes years of experience to get years of experience

      Kommentar

      • Frogman
        Empty
        • 17.11.2018
        • 142

        #4
        Auf meinen Tyan-Serverboards läuft nun Blender unter Linux im Slave-Betrieb - früher nutzte ich sie zur Berechnung von Cryptowährungen. Befeuert wird der Verbund mit einem Win7-64 Ultimate als Master, von Win10 lasse ich die Finger und Mac OSX nutze ich aus Kostengründen nicht. Die Geräte besitzen keinen direkten Internet-Zugang, sondern sind im Intranet über eine Cloud verbunden, in der nur Renderergebnisse gespeichert werden. Diese Dateien werden durch AntiVir in Echtzeit abgecheckt und durch eine Firewall geschützt.
        Der Internetzugang läuft via VPN auf einem Kali-Linux-System - das hört sich vielleicht verrückt an, aber jene Plattform ist halt das beste Ganzkörperkondom. Würde ich unter Verfolgungswahn leiden, könnte ich auch zusätzlich TOR nutzen oder weitere VPNs. Da ich jedoch weder chinesische, türkische noch nordkoreanische Seiten aufrufe und nichts Illegales anstelle, wähne ich mich auf der sicheren Seite. Ok, man kann es auch übertreiben.
        Meine geloggte IP wird via VPN im Rotationsverfahren generiert. Zur Zeit 109.41.65.58 - kann sich aber gleich ändern mit einer IP aus Neuseeland oder der Fidschi-Inseln. Cookies werden nur temporär gespeichert. Das ist sicher, kann aber auch Nachteile beim Echtzeit-Trading mit sich bringen. Nun ja, das Eine was man will, und das Andere was man seit dem "Bundestrojaner" "muss". Verfolgungswahn? Nö, bin ja kein Whistleblower. ^^

        Kommentar

        Lädt...
        X