Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mehrere Rigs skalieren und in eine Datei bringen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelöst Mehrere Rigs skalieren und in eine Datei bringen

    Hallo zusammen!

    Ich versuche momentan Franck das Schaf (https://cloud.blender.org/p/cosmos-l...79cf089a7ad838)
    Und Vincent (https://cloud.blender.org/p/characte...79cf04929a4247)
    In diesen Raum zu packen (https://free3d.com/3d-model/chambre--24937.html)

    Und ich bekomme einfach nix hin =( Wenn ich versuche ein Rig zu importieren und zu skalieren zerschießt es mit die ganze Anatomie. Auch mit Append klappt das alles nicht. Ich brauche die Szene zum animieren, deshalb sollte das sauber sein. Kann mir da jemand weiterhelfen? Gibt es eine einfache Methode, die ein relativer Anfänger (moi) hinbekommt?
    Ich danke vielmals

  • #2
    Wenn du dich nicht so auskennst solltest du die Armature(rig) im Object Mode Scalieren.
    Und beachte das z,b Vincent ein Spezielen Rig benutzt . Das heisst es kann sein das du dieses Addon installiert und angeschaltet haben musst.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von BigM Beitrag anzeigen
      solltest du die Armature(rig) im Object Mode Scalieren.
      Bitte nicht beim Blenrig, das funktioniert auf keinen Fall.

      Du gehst in deiner Leeren Szenendatei auf > File>Link> navigierst zu der gewünchten .blend, klickst darauf, gehst auf Groups und lädst die Groups mit der endung LOW und HIGH, Klickst unten links den Haken bei "instanz Groups" raus > dann auch Link rechts oben.

      Dann rufst du das Append-menü auf und gehst auf >group Instance Da addest du jeweils die mit "Low"-bezeichneten Einträge.
      Bei dem Zimmer musst du selber vorher noch gruppieren. Da gibt es kein Low/High

      Hier ist noch ein Video dazu
      Zuletzt geändert von FilmZeichner; 10.10.2018, 19:18.
      Mein aktuelles Filmprojekt Weihnachtswichtel

      Kommentar


      • #4
        Boah ich bin gerade total geflasht davon, dass du sogar ein Video gemacht hast! Vielen, vielen Dank dafür, das ist unglaublich lieb von dir )
        Ich wäre nie im Leben auf diese Lösung gekommen! ich bin gerade so glücklich, diese Aufgabe endlich so richtig anfangen zu können

        Eine letzte Frage hab ich dann noch; High und die ganzen Texturen/Materials sind ja jetzt nicht auf den Charactern drauf- bekomme ich die mit Append in die Szene gezogen? Vielen Dank

        Kommentar


        • #5
          Hallu nochmal
          Also ich mal ein wenig rumprobiert und jetzt in einer Datei die High & Low, die aufs Rig reagieren (ich bin so glücklich!), allerdings scheint das Schaf eine so große Datei zu sein, dass wenn ich versuche (auch als Low) es zu animieren, es unglaublich lacked und mein PC zu brummen anfängt. Kann ich da innerhalb der Gruppe vielleicht die Haare ausstellen oder so? Weil so bekomme ich das bestimmt nicht animiert
          Vielen Dank für eure Hilfe

          Kommentar


          • #6
            Wenn du beide Gruppen (LOW und HIGH) beim verlinken ausgewählt hast ist alles verlinkt. bevor du deine Animation renderst wählst du jeweils das empty aus und du kannst zwischen Low und High hier wählen:

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: screenshot_20181011_130203.png
Ansichten: 1
Größe: 40,0 KB
ID: 19682

            Low braucht man um animieren zu können da es der Pc nicht schafft die Figuren in voller Auflösung in Echtzeit wieder zu geben. Daher nimmt man eine weniger aufgelöste Variante der Figuren. High braucht man dann um das ganze schön zu redern.
            Mein aktuelles Filmprojekt Weihnachtswichtel

            Kommentar


            • #7
              Da gibt es folgendes Panel für, das gelb markierte sind die Einstellungen die helfen.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: screenshot_20181011_131152.png
Ansichten: 1
Größe: 38,0 KB
ID: 19684

              Wenn du die Figuren und rigs auf verschiedene Layer gelegt hast kannst du einfach eine Figur weg schalten die du gerade nicht animierst. Das hilft auch bei der Performance.
              Mein aktuelles Filmprojekt Weihnachtswichtel

              Kommentar


              • #8
                Hi FilmZeichner!
                Vielen Dank für deine Hilfe
                Leider hat es das Problem nicht gelöst; beim Vincent läuft alles flüssig, wenn ich Bewegungen machen möchte. Beim Schaf zieht es 5-10 Sekunden später nach. Ich hab keine Ahnung woran das liegt

                Kommentar


                • #9
                  Hoi, ich hab alles mal in die originale Schaf-datei gepackt Jetzt funktioniert alles!

                  Nochmal vielen, vielen Dank! Ich bin immer noch total fasziniert davon, dass du das Video gemacht hast

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von KLBB1992 Beitrag anzeigen
                    ich hab alles mal in die originale Schaf-datei gepackt
                    Das ist nicht unbedingt so schlau da alles recht unübersichtlich wird. Wenn du nicht weiter dem Grund auf die Spur gehen willst ist das ok. Dann animier erst mal.

                    Wenn du das Problem beheben willst sind hier Fragen:
                    1. Hast du bei dem Schaf wirklich das Low am gange? (Da sieht man keine Haare)
                    2. Das Schaf hat ein Extra Ui-Script, hast du das geladen?
                    3. Hast du überhaupt das Blenrig5-Addon geladen?
                    Mein aktuelles Filmprojekt Weihnachtswichtel

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X