Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2.8 wo runterladen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    16.168 MB heisst vermutich 16 GB. Ist doch eigentlich auch logisch, wie sollte sonst win 7 pro 64 sonst laufen können.

    Kommentar


    • #17
      Neuesten Graka Treiber installiert?
      Bei mir gibt es subjektive Neutralität.

      Kommentar


      • #18
        Lt. dieser Seite braucht Blender 2.8 mindestens OpenGL 3.3 und lt. Nividia kann Deine Graka mit neuestem Treiber 4.4. Daran sollte es dann nicht liegen, wenn der Treiber aktuell ist.

        Kommentar


        • #19
          Du hast ja scheinbar einen Laptop - mit möglicherweise 2 Grafikeinheiten.
          Hast du daran gedacht Windows zu sagen das es die NVIDIA-Grafikkarte für Blender nutzen soll?
          (rechtsklick auf die Datei usw)

          und natürlich die neuesten NVIDIA Treiber installieren...
          LG, Tobi
          meine Tutorials gibts auf www.blenderhilfe.de

          Kommentar


          • #20
            Auch Dir möchte ich den Tipp geben, evtl klappt es ja dann: Rechtsklick auf den Start-Button und "Als Administrator ausführen" anklicken. Manchmal hilft das.
            Zuletzt geändert von Kushanku; 06.01.2019, 21:56.

            Kommentar


            • #21
              Zitat von Kushanku Beitrag anzeigen
              Ich will nicht unken und weiß es auch nicht genau, aber es könnte sein, das Blender 2.8 Win 7 nicht mehr unterstützt. Falls jemand andere Erfahrung hat bitte melden.
              Bei mir läuft 2.8 auf Win 7.
              Mein Blender Youtube-Kanal:
              https://www.youtube.com/channel/UCAQ...T58Flei5h8Gusw

              Kommentar


              • #22
                @Pius:
                Bei mir funktioniert blender-2.80.0-git.a5b3df7-windows64 ohne erwähnenswerte Bugs oder gar Abstürze auch mit Eevee. Für die GPU-Unterstützung braucht man eine Graka mit mindestens 2GB-V-Ram (möglichst DDR5). Eine GTX ist angesagt, denn ob sowas auch mit einer GT aus dem Office-Bereich (insbesondere passiv gekühlte) überhaupt einen Sinn macht, möchte ich bezweifeln.
                Getestet habe ich es unter Win7-64-pro mit GTX 680, GTX 750 ti, GTX 780 ti und Titan-x in einem AMD 8-core (8100) mit 32 GB Ram. All diese Kombinationen laufen auch sehr gut mit der Stable von Blender 2.79 (da sogar mit einer GTX 560 ti), wenn man auf 2.8 verzichten kann.
                Wenn Du auf GPU-Computing (CUDA) verzichten kannst, welches nur durch die Mindestvoraussetzung an die GraKa beschränkt ist, dann liegt Dein Problem wahrscheinlich eher am zu knapp bemessenen Arbeitsspeicher Deines Mainboards oder gar am Plattenspeicher, um Blender 2.8 überhaupt installieren oder starten zu können. (Oder benutzt Du ein Laptop?)
                Imho wird das GPU-Computing zuweilen auch überbewertet, da ich im Intranet über 5 zusätzliche Tyan-Thunderboards mit je vier Opterons verfüge, die meine Titan-x in der Workstation locker wegatmen, dafür aber sehr laut und nicht gerade Energie-Effizient arbeiten.
                Und wenn es richtig nerdish werden soll, ließen sich bestimmte, alte GTX mit den richtigen Onboard-Chips auch soft-hacken, um ihre Quadro-Leistungen freizuschalten, um damit in ungeahnte Leistungs- und Preisbereiche vorzupreschen ... doch da ist ein ganz anderer Film. ^^ Also mein Tipp: Nutze die stable 2.79 - die sollte laufen.

                Kommentar

                Lädt...
                X