Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blender Crasht beim Render, aber nur wenn Denoising aktiviert ist.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • TheFaultier
    Empty
    • 26.05.2019
    • 44

    Ungelöst Blender Crasht beim Render, aber nur wenn Denoising aktiviert ist.

    Moin liebe Community.
    Wollte gerade mal den Denoiser ausprobieren um die Hardware nicht so doll auszulasten bei den Wetter.
    Aber immer wenn ich den Denoiser im Render Layer aktiviere, rendert er die Scene paar Sek. und dann stürzt Blender ab. Einfach so.
    Dachte erst es liegt am Arbeitspeicher.... Aber beim Rendern habe ich immernoch 1.7 gb frei.....
    Daran kann es auch nicht liegen.
    Vll ein Tipp?
    Ohne Denoising null Probleme.....
    Kennt Ihr das Problem?
    Leider muss ich via cpu rendern,
    Da ich unterwegs mit dem Laptop bin.

    Mit freundlichen Grüßen

    TheFaultier
  • TheFaultier
    Empty
    • 26.05.2019
    • 44

    #2
    Keiner ne Idee woran das liegen können?
    Hab jetzt schon mal eine Provisiorische Lösung....
    Leider mit einen externen Grafikprogramm Gimp
    im Plugin GMIC gibt es smooth Anisotropic.
    Nicht Perfekt, aber macht sehr tolle Ergebnisse.
    Arbeitet mit der selben Berechnung.
    Schade das Blender zicken macht.

    Kommentar

    • Hansum
      Vertex
      • 19.02.2019
      • 90

      #3
      Moin,
      ich hatte beim Rendern am Laptop auch mal das Problem, das beim rendern irgendwann die Lüfter auf Volllast hochgedreht haben und der Rechner irgendwann trotzdem ausgegangen ist. Also ein Überhitzungsproblem. Eine Lösung war, im Properties-shelf unter Render fast ganz unten unter Performance:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Blender render-performance.jpg
Ansichten: 19
Größe: 27,5 KB
ID: 26609

      Da kannst Du unter Threads einstellen, ob alle CPU-Kerne am rendern beteiligt werden sollen, oder nicht. Darunter, bei den Tiles kannst Du deren Grösse festlegen. Wenn Du die Anzahl der CPU-Kerne verkleinerst und die Tiles ebenfalls kleiner machst, dauert das rendern zwar länger, aber der Rechner wird nicht mehr so warm. Eine weitere Möglichkeit, die bei mir funktionierte war, den Rechner erst einmal herunter zu fahren und auskühlen zu lassen. Als ich ihn danach wieder eingeschaltet habe, klappte auch das rendern wieder ohne Probleme. Allerdings nur solange, bis einige Komponenten eine bestimmte Temperatur erreicht hatten. Danach ist er dann wieder ausgegangen, nachdem er ein bischen was gerendert hatte.
      Hoffe, das hilft etwas weiter.

      Kommentar

      • TheFaultier
        Empty
        • 26.05.2019
        • 44

        #4
        Moin, das mit der Thread zurteilung klingt nach einer guten Idee. Werde ich mal umsetzen.
        Mein Rechner ist auch nicht einfach ausgegangen. Blender ist nur "WEG" ausm Task.
        Überhitzung habe ich auch keine. normale temps bei Rendern... deswegen wundert mich das.
        Selbst wenn ich ne Stickstoff flasche auspacken würde und den kühlen würde..... würde Denoising in Blender nicht gehen.
        Leider.
        Aber ich probiere es mal mit der Thread zuweisung.

        Danke dir erstmal

        Kommentar

        Lädt...
        X