Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rohr konstruieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • alterseemann
    Empty
    • 05.06.2019
    • 14

    Ungelöst Rohr konstruieren

    Hallo, wie konstruiere ich ein Rohr? Oder, wie bohre ich durch einen Zylinder? Wie biege ich das dann?
  • TheFaultier
    Empty
    • 26.05.2019
    • 38

    #2
    Guten morgen.
    Gibst mehrere Methoden.

    Das ist wohl das einfachste mit einer Bezier Curve
    Bezier Curve einfügen
    Dazu ein Circle curve
    Der Circle Curve ist das Bevel Objekt.
    So mache ich eigentlich kabels
    etc.
    Hab dir hier was vorbereitet.
    Kannst dir ja mal angucken
    Circle kannste mit das Rohr skalieren.

    wenn du das rohr anwählst und dann edit mode, kannste es verbiegen
    Guck dir mal die curve einstellung an und spiele mit rum

    Angehängte Dateien

    Kommentar

    • alterseemann
      Empty
      • 05.06.2019
      • 14

      #3
      Super, ich versuche es mal. Ich baue Figuren, die sehr genaue Abmessungen benötigen. Ich kann zwar die Einheiten in Blender auf mm einstellen, aber gibt es auch ein "Messwerkzeug" um die Bemaßung zu kontrollieren? Oder kann man auch ein importiertes Objekt vermessen? In welchem Format sollte ich aus Fusion360 nach Blender exportieren, damit ich es bearbeiten kann? Hier ein Beispiel meiner Arbeit. https://myhub.autodesk360.com/ue2d07...cQsZa0AXxABdIA

      Kommentar

      • TheFaultier
        Empty
        • 26.05.2019
        • 38

        #4
        Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
        gibt es auch ein "Messwerkzeug" um die Bemaßung zu kontrollieren?
        So viel ich weiß, nicht.
        Hatte früher auch schon oft den Gedanken ob sowas gibst.
        Aber mit den Units klappt das auch und etwas Kopfrechnung




        Kommentar

        • alterseemann
          Empty
          • 05.06.2019
          • 14

          #5
          Ja, aber das Rohr hat einen Innendurchmesser von 3,4 mm und eine Wandstärke von 0,3mm. Das muss genau stimmen. Ich überlege daher eine Basis mit der Technik in Fusion zu machen und dann in Blender zu pimpen. Mal sehen ob ich dazu etwas finde-

          Kommentar

          • Hansum
            Vertex
            • 19.02.2019
            • 90

            #6
            Moin,
            Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
            gibt es auch ein "Messwerkzeug" um die Bemaßung zu kontrollieren?
            Wenn Du mit Meshes arbeitest, kannst Du in dem Panel, das mit dem Shortcut n aufgerufen wird (komme gerade nicht auf den Namen) eine Checkbox anklicken, um Dir die Länge der jeweils ausgewählten Edges anzuzeigen. Allerdings nur im Editmode.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Blender edge-length.jpg
Ansichten: 65
Größe: 27,0 KB
ID: 26606

            Bei den Curves gibt es sowas nicht, soweit ich weis. Da kann man in dem "n-Panel" unter Dimensions nur die Gesamtabmessungen ablesen.

            Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
            Oder kann man auch ein importiertes Objekt vermessen?
            Nun ja, Du wirst auch die Gesamtabmessungen geliefert bekommen, aber je nach Art des Objekts wahrscheinlich keine Detailmaße. Jedenfalls nicht bei Kurven und allem, was darauf aufbaut.
            Die einzige Möglichkeit, die ich in dem Fall sehe ist die, die Kurven in Meshes umzuwandeln. Das würde ich aber nicht mit dem Original tun, sondern im Object-Mode mit shift-d ein Duplikat anlegen, und dieses dann mit Alt-c in ein Mesh umwandeln. Wenn Du die Maße hast, kannst du das Mesh ja wieder löschen um mit dem Kurvenobjekt weiter zu arbeiten. - Ja ich weis, das ist sehr umständlich, aber was besseres fällt mir dazu gerade auch nicht ein.

            Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
            In welchem Format sollte ich aus Fusion360 nach Blender exportieren, damit ich es bearbeiten kann?
            Das musst Du ausprobieren. In den User Preferences kannst Du unter Add-ons noch mehr import/export-Formate auswählen, als Standardmässig im Filemenü angezeigt werden. Vielleicht findest Du da noch was brauchbares.

            Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
            Da bekomme ich nur drei animierte Punkte zu sehen, auch wenn ich alle Skripte auf der Seite erlaube.

            Kommentar

            • Hansum
              Vertex
              • 19.02.2019
              • 90

              #7
              Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
              Ja, aber das Rohr hat einen Innendurchmesser von 3,4 mm und eine Wandstärke von 0,3mm. Das muss genau stimmen.
              Das vergiss am besten sofort wieder! - Blender arbeitet intern nur mit einfacher Genauigkeit, also 32-Bit Fliesspunktzahlen. Da wirst Du um Ungenauigkeiten durch Rundungen nicht herum kommen. Vergleiche dazu auch diesen Thread.

              Kommentar

              • alterseemann
                Empty
                • 05.06.2019
                • 14

                #8

                Zitat von Hansum Beitrag anzeigen
                Da bekomme ich nur drei animierte Punkte zu sehen, auch wenn ich alle Skripte auf der Seite erlaube.
                Verstehe ich nicht. Liegt es daran dass ich Linux benutze? Bei mir geht das einwandfrei.

                Nun, ich habe mal was versucht. Ich habe meine Figur aus Fusion360 exportiert in .obj und dann in Blender importiert. Dann zerlegt und Teile gelöscht und ein Teil mit einem Mesh zusammen gefügt. Mein Objektteil kann ich nicht bearbeiten, aber drum herum viel bauen. Macht das so Sinn, wenn ich am Ende eine STL haben will und drucke? test1.blend
                Angehängte Dateien

                Kommentar

                • Hansum
                  Vertex
                  • 19.02.2019
                  • 90

                  #9
                  Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
                  Zitat von Hansum Beitrag anzeigen
                  Da bekomme ich nur drei animierte Punkte zu sehen, auch wenn ich alle Skripte auf der Seite erlaube.
                  Verstehe ich nicht. Liegt es daran dass ich Linux benutze? Bei mir geht das einwandfrei.


                  Eher nicht, ist aber auch nicht tragisch.

                  Zitat von alterseemann Beitrag anzeigen
                  Macht das so Sinn, wenn ich am Ende eine STL haben will und drucke?
                  Wenn's funktioniert? - Warum nicht. - Nur kenn ich mich mit 3D-Drucken nicht aus, kann dabei also nicht wirklich weiter helfen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X