Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Optik vom Schatten Weitreichend ändern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Optik vom Schatten Weitreichend ändern

    Ich weiß das man in blender die Optik vom Schatten ändern kann,...
    aber in wie weit kann ich das aussehen und z.b. die Transparenz vom Schatten einstellen bzw. Variieren?

    gibt es ein addon dafür, das man den Schatten Weitreichend verändern bzw. Modifizieren kann?

    macht man das am besten mit cycles und wenn ja wie und gibt es auch alternativen zu cycles, da das ja nicht in der BGE funktionieren würde, falls ich das auch mal da anwenden wollen würde?

    Gruß kia

  • #2
    In Cycles:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: shadowCycles.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,7 KB
ID: 6308
    Sowohl bei dem Schatten werfendem Objekt als auch bei dem Objekt, das die Schatten empfängt, kann man hier ein paar Sachen einstellen (ich weiß nicht, ob das eine Hilfe ist, aber naja).

    Gruß
    51423benam

    Kommentar


    • #3
      Da gibt es seit Blender 2.79 einen Shadow Catcher. Da kannst du den Schatten auch einfärben usw.

      Tragt euch bitte auch zum Weihnachtswichteln ein!

      Kommentar


      • #4
        Hallo Kia,

        Hast du denn ein Render bei dem irgendwas mit dem Schatten nicht stimmt?
        ich persönlich finde es oft leichter Fragen zu beantworten oder Vorschläge zu machen wenn ich das eigentliche Problem kenne.
        https://www.natimbi.de

        Kommentar


        • #5
          Dankeschön. Hero Das ist sehr hilfreich.
          das würde mir im Prinzip sogar ermöglichen, dem Schatten Texturen zu geben. Sehr cooles feasher.

          Kommentar


          • Hero
            Hero kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ja, das soll super sein. Ich konnte es mir noch nicht genau ansehen; habe es aber in den Release Notes gesehen.

        • #6
          Faba ich möchte die Schatten an den angestrebten Stiel anpassen,... Das ist zwar höchst wahrscheinlich gezeichnet und nicht 3D-Animiert, aber ich möchte etwas 3D-Animieren und mit der orto ansicht der Kamera so aussehen lassen, als wäre es 2D.
          Damit ich nicht bei jeder Szene, dauernd die Texturen tauschen muss und auch nicht auf den Schatten verzichten muss, wäre es gut einen Schatten generieren zu können, der zum Stiel passt.
          allerdings ermöglichen mir mehr Parameter und feasher auch, experimentellere Dinge zu erschaffen. Es ist also auch im allgemeinem interessant.

          angestrebtes aussehen:
          (ich hoffe die link's lassen sich öffnen)
          https://i.pinimg.com/originals/61/41...04738df3ae.jpg

          https://static.anime-tube.tv/cover_Ai...TEL%20BILD.jpg

          https://i.pinimg.com/736x/16/e1/5e/1...manga-girl.jpg

          https://www.clipstudio.net/view/img/c...kura_thumb.jpg

          https://i.pinimg.com/736x/32/c8/5c/3...nime-manga.jpg

          https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...U3O2nm9JOhNU0P

          Gruß kia

          ps. Ein render bei dem etwas nicht stimmt, habe ich noch nicht so direkt,... aber es soll halt so ausschauen, als wäre es gezeichnet.

          Kommentar


          • #7
            In Cycles kannst du auch die Light Path Node verwenden um den Schatten aussehen zu lassen wie du möchtest.

            Kommentar


            • Kia
              Kia kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Dankeschön

          • #8
            Hallo Kia,
            die Schatten können in Blender zunächst in zwei groben Bereichen sehr weitgehende verändert werden. Im Render-Bereich, also in dem Bereich, in dem ein einzelnes Bild gerendert wird, stehen mit Cycles zahlreiche Möglichkeiten in sehr hoher Qualität zur Verfügung. UWEWO hat bereits darauf hingewiesen. In Bereich der Realtime sieht es ganz anders aus.

            In diesem Bereich der Realtime gibt es Realtime Shadowing, z.B. durch die Lichtquelle SUN oder SPOT. In beiden Lichtquellen können die Schattenfarbe und Intensität verändert werden. Grundsätzlich können Ray- und Bufshadow eingesetzt werden, die dann auch unterschiedliche Möglichkeiten bieten. Eine Lichtquelle in der Realtime kann jedoch nicht ein realistisches Ergebnis erzeugen. Dazu sind weitere Lichtquellen standardmäßig notwendig. Setzt man z.B. eine Sonne ein, sollten Lichtquellen für die Umgebungsbeleuchtung (Streulichter oder Ambient Lichts) eingesetzt werden. Dazu nutzt man am besten Zwei HEMI-Quellen, die dann nach oben und unten strahlen. Beide Quellen können dann auch unterschiedliche Lichtfarben haben, die sich bei der Schattenbildung auswirken. Ein Schatten kann damit in zahlreichen Parameter ganz unterschiedlich eingestellt werden. Neben dieser Realtime-Technik kann ein Schatten auch als flache 2D-Projektion eines Objekts erstellt werden. Dazu wird am besten ein kleine Python-Script geschrieben. Dazu gibt es zahlreichen Beispiel im Netz. Der Vorteil ist, dass damit immer nur ein Objekt ein Schatten bildet. Das wiederum ist zugleich aus ein Nachteil, weil dadurch eine realistische Darstellung aller anderen Objekte natürlich per Hand vorgenommen werden muss. Hat eine Szene z.B. nur eine Tageszeit, können alle anderen Schatten aller anderen Objekte einfach in die Textur gebacken werden. Das bewegte Objekt erhält einen dynamischen Schatten, der sich in Abhängigkeit seiner Bewegung verändert.

            Ok, das als Übersicht von mir. Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

            Viele Grüße
            Peter

            Kommentar


            • Kia
              Kia kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Dankeschön
          Lädt...
          X
          Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung